wer zahlt kv beiträge bei erwerbsunfähigkeitsrente

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn sie eine Rente von der gesetzlichen Rentenversicherung bekommen würde und immer gesetzlich krankenversichert gewesen wäre, wäre sie über die Rente krankenversichert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rentner sind krankenversicherungspflichtig und müssen die Beiträge zur Krankenversicherung von ihrer Rente bezahlen. Die Höhe des Krankenversicherungsbeitrags hängt von der Höhe der Erwerbsminderungsrente ab.

Der Versicherungsbeitrag wird nach dem allgemeinen Beitragssatz erhoben.,

Aus der gesetzlichen Rente tragen die Rentenversicherungsträger den halben Beitrag. Er wird direkt von der Rente einbehalten und an die Kassen abgeführt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Primus 15.09.2012, 19:46

das müsste ein Selbstständiger mit eigenem Betrieb aber wissen!!!

0

Was möchtest Du wissen?