Wer zahlt Differenz zwischen Verletztengeld und Nettolohn ?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das zahlt niemand, warum auch. Diese Risiken hat jeder arbeitende Mensch. Das gleiche Problem besteht auch bei Krankheit ohne Unfall. Nach der 6 Wochen Lohnfortzahlung gibt es Krankengeld und das beträgt sogar nur 70 % vom letzten Brutolohn. Man kann sich gegen solche Risiken mit einer privaten Krankentagegeldversicherung absichern. Das Krankenhaustageld der Unfallversicheurng dagegen ist absolut unnötig und verteuert nur die Beiträge..

Was möchtest Du wissen?