Wer zahlt die Renovierungskosten?

3 Antworten

Der Prozeß gegen den Vormieter ist Problem des Vermieters. ich würde von ihm unrenoviert übernehmen udn darauf bestehen, das ich selbst unrenoviert abgebe. Wenne r den Przeß gegen den Vornmieter gewinnt, hat er sein Geld ja wieder.

Der Vormieter muss nicht renovieren. Es müssen lediglich vorhandene Schäden durch ihn behoben werden. Du kannst also nur eine unrenovierte Wohnung übernehmen. Das solltest Du allerdings in einem Übernahmeprotokoll, das von Dir und Deinem Vermieter unterschrieben werden muss, festhalten. Ein Mieter muss nach neuer Rechtsprechung keine Schönheitsreparaturen mehr vornehmen. Er muss ledigleich, sollten die Räume in krassen Farben gestichen sein, diese so streichen, dass ein "normaler Wohnungsinteressent" die Wohnung so akzeptieren würde.

Es kommt darauf an, was du für einen Mietvertrag schon hast. Du stehst jedenfalls nur mit dem Vermieter in vertraglicher Verbindung, also nicht mit dem Vormieter. Wenn im Vertrag schon steht, dass du eine renovierte Wohnung übernimmst, könntest du auf Einhaltung des Vertrages gegenüber deinem Mieter bestehen und daher die Renvoierung auf Kosten des Mieters selbst vornehmen, und zwar nach vorheriger Androhung. Übrigens könnte dies der Vermieter gleichso halten gegenüber dem Vormieter. Wenn ihm gegenüber der Vermieter Recht bekommt, hat er ja seine Renovierungskosten, die er an dich weiter geben kann. Im anderen Fall zahl der Vermieter allein, weil du nur mit ihm zu tun hast und er nur dir gegenüber zu einer renovierten Wohnung verpflichtet ist.

Kredit für Renovierung, Möbel und Auto?

Hallo.

Ich (M/22) werde demnächst mit meinem Maschinenbaustudium fertig und träume gerade etwas vor mich hin, was meine Zukunft angeht.

Ich lebe zur Zeit noch bei meinen Eltern in deren Zweifamilienhaus. In einer Wohnung wohnen wir und in der anderen meine Großmutter.

Früher oder später werde ich in die Wohnung meiner Großmutter einziehen, wenn diese verstirbt (versteht mich bitte nicht falsch). Wenn dies soweit ist (hoffentlich erst in ein paar Jahren), werde ich vermutlich schon als Ingenieur bei einem Unternehmen angestellt sein. Sobald ich die Wohnung beziehen kann, muss diese Renoviert werden und ich werde zudem neue Möbel benötigen.

Sicher werde ich bis dahin schon ein wenig Geld gespart haben, jedoch würde es mich interessieren, ob man für eine Renovierung, für Möbel und für ein Auto einen gemeinsamen Kredit beantragen kann. Bsp: ca. 5000€ Renovierung, ca. 5000€ Möbel, ca. 60.000€ Auto, also ca. 70.000€ insgesamt.

Ich werde voraussichtlich 800€ (Gesamt-) Miete zahlen, bis das Haus mit ca. 40 Jahren an mich vererbt wird (falls das für die Bank relevant ist). Nettogehalt wird zwischen 2500€ - 3000€ (je nach Arbeitsstelle eventuell mehr) liegen.

Natürlich kann sich im laufe der Jahre immer mal etwas verändern bzw. nicht ganz nach Plan verlaufen. Meine Frage ist jedoch, wäre ein solcher "Misch-Kredit" bei den oben stehenden Gegebenheiten generell möglich?

Von so etwas habe ich noch nicht viel Ahnung.

Danke und liebe Grüße

...zur Frage

Wie ist es beim Mietvertrag mit der Übernahme von ungewollten Möbeln in der Mietwohnung?

Hallo,

Wir haben eine neue Wohnung gefunden. Diese enthält unteranderem einen großen Kleiderschrank im Schlafzimmer der wohl vom Vermieter selbst noch stammt als er diese Wohnung noch bewohnte. Baujahr des gesamten Mehrfamilienhauses ist 2000 etwa gleich alt wird sicher auch der Schrank sein. Geschmacklich gefällt uns dieser Schrank überhaupt nicht. Nun haben wir den Mietvertrag erhalten. Dieser enthält unter der Angabe "Zustand der Mietsache - Einrichtungsgegenstände" folgendes: 1. Der Mieter hat das Mietobjekt besichtigt. (Trifft zu) 2. Den Zustand der Wohnung, insbesondere den Renovierungszustand, dokumentiert das Wohnungsübergabeprotokoll auf welches hiermit verwiesen wird. (Erfolgt noch) 3. In den Räumen befinden sich folgende Einrichtungsgegenstände: keine. (Darauf kommt es mit an)

Laut dieses Satzes ist der Schrank nicht da, den wir nicht haben möchten. Bzw. ist die Wohnung damit als unmöbliert gekennzeichnet. Kann ich gegenüber dem Vermieter mit bezug auf den Mietvertrag verlangen das der Schrank entfernt wird? Kann ich herausfinden ob der Schrank in den Mietkosten enthalten ist. Zu den Nebenkosten scheint er laut dem Mietvertrag nicht zu zählen.

Der Vormieter hatte diesen Schrank akzeptiert aber wir können uns mit Ihm einfach geschmacklich wie praktisch nicht anfreunden.

Freundliche Grüße

...zur Frage

Damals in nicht renovierte Wohnung eingezogen, wie ist das wenn ich wieder ausziehen will?

Hallo, als ich damals in meine aktuelle Wohnung eingezogen bin musste ich noch ein Haufen renovieren. Wenn ich jetzt irgendwann wieder ausziehen sollte, muss ich dann nochmal was streichen oder kann ich dann auch einfach gehen? Sonst müsste ich ja zweimal renovieren/streichen. Im Mietvertrag steht nichts dazu.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?