Wer zahlt die Lohnfortzahlung?

2 Antworten

Hallo,

es kommt darauf an. Bist du längere Zeit in der Firma tätig, erst (6 Wo) der AG dann die KK. 

wenn du mehr bzw. genaueres wissen möchtest, solltest du mehr als 4 Worte zum allgemeinen Versgändnis wählen. 


kurze Frage - kurze Antwort:

i.d.R. der Arbeitgeber

Lohnfortzahlung bei Wegeunfall

Auf dem Weg zur Arbeit mit Bein umgeknickt. Muskelfaserriss. Wie lange zahlt der Arbeitgeber bzw Krankenkasse?

...zur Frage

3 Tage krankgeschrieben. Der Arbeitgeber zahlt mir aber keine Lohnfortzahlung, sondern belastet mein Stundenkonto mit Minusstunden. Darf er das?

...zur Frage

Keine lohnfortzahlung in den ersten 4 wochen bei krankheit?

Hallo, Ich habe heute folgendes schreiben erhalten. ,,mich hat gerade unser Lohnbüro angerufen. Nur zu Ihrer Info, dass Sie nicht erschrecken: Für die Krankheit in der Zeit vom 08.10.-15.10. erhalten Sie kein Gehalt, da man in den ersten vier Wochen der Anstellung keine Lohnfortzahlung erhält.,, Stimmt das? Kann mein arbeitgeber das machen? In meinem vertrag steht nichts drin. Hoffe auf hilfe. Lg.

...zur Frage

Sozialabgaben - sind die Prozentsätze fix?

Sind die Prozentsätze für die Sozialabgaben eigentlich immer gleich, egal wie viel ich verdiene oder sind diese auch wie die Lohnsteuer von der Höhe des Gehalts abhängig. Wenn diese fix sind, wie hoch sind sid dann?

...zur Frage

Angestellte hat sich verletzt. Wer zahlt?

Hallo zusammen.

Die Putzfrau eines Freundes hat sich bei ihm verletzt und scheinbar wird das so schnell nichts.

Er hat also die sechs Wochen Lohnfortzahlung hinter sich und jetzt ergibt sich die Frage, ob er weiterzahlt und von der Knappschaft oder Unfallversicherung das Geld zurück bekommt oder ob sie direkt von der Unfallversicherung ihr Geld bekommt.

Welche Rolle hat der Pauschalbeitrag zur Krankenversicherung, also die 5 %, die an die Knappschaft abgeführt werden?

Wie genau geht es jetzt also weiter und hat er zu zahlen und zurück zu fodern oder geht das Geld direkt von irgendeiner Kasse an die als Minijobberin beschäftite Angestellte?

...zur Frage

Als Österreicher für Deutsche Firma in Österreich arbeiten

Werde von einer deutschen Firma, die keine Niederlassung in Österreich hat, für Aussendiensttätigkeit in Österreich angestellt. Wer zahlt die Steuer? Wo? Wer zahlt die Sozial-/Krankenversicherung? Wo? Wo bin ich Arbeitslosenversichert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?