Wer zahlt die Beiträge für die PKV für das Kind nach der Scheidung?

2 Antworten

Hallo,

bei welcher Gesellschaft und bei welchem VN das Kind versichert wird, ist egal. Es ist in jedem Fall ein eigener Beitrag. "MItversichert" gibt es in der PKV nicht.

Von daher braucht das Kind keinesfalls die Gesellschaft zu wechseln. Wer das Kind unterhält, muss auch die KV zahlen, wenn nichts anderes geregelt wurde. Am einfachsten wäre es wenn die EX die Beiträge für den jetzigen Tarif übernimmt.

Woher ich das weiß:Beruf – 30 Jahre in der PKV gearbeitet

Natuerlich ist das moeglich in Abstimmung mit deiner Ex-Frau, kannst ja etwas dazu tun.

Was möchtest Du wissen?