Wer zahlt den Wasseranschluss bzw wasserverlegen?

1 Antwort

Den Wasseranschluss und den Abwasserkanal bis zum Hauptkanal muss der Hauseigentümer bezahlen. Da gibt es keine Einsparmöglichkeit.

Ob es kostengünstigere Baualternativen geben könnte solltet Ihr mit Euren Architekten besprechen und der dann wiederum mit den Wasserwerken.

Allerdings sehe ich da nicht allzuviel Chancen. Das gewählte Verfahren ist allemal billiger als die Straße aufgraben zu lassen.

Ok... Danke... Hatte gedacht da die 100 Meter nicht zu unserem Grundstück gehören das wir es nicht zahlen müssen sondern nur die Leitung die auf unseren Grundstück verlegt wird und natürlich das anschließen... Kann man da noch irgendwas machen zb Gemeinde zuschuss holen oder so???

0
@Steffi12345

Da diese Anschlusskosten von jedem Bauherren zu zahlen sind wird die Gemeinde weder Ausnahmen machen noch Zuschüsse zahlen. Und wenn ich jetzt lese, dass da 100 Meter Kanal zu verlegen sind glaube ich ohnehin, dass der Preis schon subventioniert ist.

0

Was möchtest Du wissen?