Wer zahlt das Altersteilzeitentgelt + Aufstockungsleistungen während der vorläufigen Insolvenz ?

1 Antwort

Wichtig in solch einem Fall ist zu prüfen, ob der Arbeitgeber eine entsprechende Insolvenzversicherung abgeschlossen hatte. Das ist leider nicht immer der Fall und dann fangen meistens die Probleme an. Den Link kenne ich auch und so sollte es richtig sein, habe aber auch schon von einem ähnlichem Fall wie deinem gehoert. Super waere es natuerlich auch, wenn du eine Rechtschutzversicherung haettest, das hilft ungemein. Anwaelte haben da oft bessere Karten.

ALG1 nach Altersteilzeit?

Bekommt man nach dem Ende der Altersteilzeit noch ALG1? Wer kennt sich da aus? Danke!

...zur Frage

Altersteilzeit: Abzug geldw.Vorteil für nicht vorhanden Firmen-PKW in der Passiven Phase rechtens?

Altersteilzeit: Abzug geldwerter Vorteil für Firmen-PKW in der ATZ-Passiven Phase rechtens obwohl kein Firmen-PKW ? Ich habe eine ATZ-Vereinbarung Blockmodell und hatte während der aktiven Phase einen Firmen-PKW, für den in der Berechnung des ATZ-Entgeltes der geldwerte Vorteil der Privat-Nutzung mit 1% auf den Neuwert versteuert und in Abzug gebracht wurde. Ich befinde mich nun in der passiven Phase und habe keinen Firmen PKW mehr, bekomme aber immer noch die Steuer für den geldwerten Vorteil -wie in der Aktiv-Phase- abgezogen. Auf meine dementsprechende Anfrage teilte mir die Personalabteilung mit, daß dies rechtens sei, weil das Entgelt entsprechend berechnet wurde und in Aktiv- und Passiv-Phase identisch sein muß. Fakt ist jedoch, daß jetzt in der Passiv-Phase der Vorteil der Privat-Nutzung nicht existiert -weil der Firmen-PKW nicht mehr vorhanden ist. Was ist richtig?

...zur Frage

ist eine nebentaetigkeit im ausland waehrend der passiven phase der Altersteilzeitgesetz erlaubt?

ich habe die moeglichkeit in england, also EU land, sowohl als auch Bahrein, also EU-Ausland eine Nebentaetigkeit auszuueben. in diesem falle, muss ich die AltersTG im Sinne der Geringfuegigkeitsgrenze EUR 400 oder equivalent in lokaler waehrung beruecksichtigen? Es handelt sich in beiden faellen um einen auslaendischen, also nicht deutsceh arbeitgeber

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?