Wer zahlt bei Beschädigung der Mietwohnung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du eine Wasserleitung anbohrst, dann zahlt die private Haftpflicht, aber auch nur dann, wenn Du den Schaden nicht "grob fahrlässig" herbeigeführt hattest.

Wenn Du also genau über oder unter einem Wasserhahn die Wand anbohrst, dann zahlst Du selbst, usw..

Zuerst haftest Du mal für jeden Schaden den Du anrichtest.

Wenn Du eine pruvate Hapftplicht hast um so besser, dann zahlen die, ausser Du warst grob Fahrlässig.

Wer als direkt über einem Lichtschalter bohrt hat ein Problem, weil die Leitung fast immer direkt von oben kommt.

Wegen der Wasserleitungen würde ich mir so ein Leitungsfindegerät ausleihen, wenn ich im Gefahrenbereich zu bohren habe.

Was möchtest Du wissen?