Wer unterstützt wenn die in Deutschland lebende Mutter keinen Unterhalt an das in der Dominikanischen Republik lebende Kind (Deutsche) zahlt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das wäre eine Frage für ein Forum in der DomRep. In D unterstützt jedenfalls niemand. Und in der DomRep wohl auch nicht, aber das ist nur eine Vermutung von mir natürlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
klauwi 15.09.2016, 02:09

Prinzipiell gesagt, wäre das nicht so schön.....

1

Wie alt ist das Kind ? 

Lebt das Kind allein in der DOM.Rep.? 

Wo ist der Vater des Kindes? 

Wo und wann wurde die Ehe geschieden? 

Gibt es private oder gerichtliche Vereinbarungen bzw. Urteile zum Thema Unterhalt und Sorgerecht ? 

Alles wichtige Fragen die nicht im Ansatz beschrieben wurden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
klauwi 15.09.2016, 02:07

Kind ist noch 11 und lebt mit mir, dem Vater in der DomRep. Ehe wurde Anfang 2014 geschieden (in der DomRep). Aber in Deutschland anerkannt. Es gibt das Unterhaltsurteil und auch das Sorgerechtsurteil (Sorgerecht wurde an mich durch die Mutter übertragen).

0

Ein dominikanisches Urteil zum Unterhalt dürfte hier schwer durchzusetzen sein.

Gibt es denn eine Vereinbarung, oder ein Urteil zu diesen Unterhaltszahlungen?

Wer ist der Anspruchsberechtigte? Ist das Kind schon größer?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
klauwi 15.09.2016, 02:03

Das Kind ist noch 11und lebt mit mir, dem Vater.. Es gibt ein Urteil.

0
wfwbinder 15.09.2016, 02:47
@klauwi

Dann sende das Urteil an einen deutschen Anwalt, der dürfte das durchsetzen lassen können.

Hat die Frau denn ein Einkommen, was man pfänden könnte? Es ist ggf. nicht sinnvollgegen eine Person zu vollstrecken, die ALG II bekommt.

Aber sich der Zahlung von Unterhalt zu entziehen ist auch eine Straftat.

0

Was möchtest Du wissen?