wer trägt die Kosten für die Anpassung der Teilungserklärung?

4 Antworten

In der Realität gibt es bei 7 Wohungen im Haus lediglich nur 6 Stellplätze. Laut Verkäufer sind die zwei Stellplätze im Rahmen der Parkplatzflächenerweiterung von 2 Meter pro Stellplatz auf 2.50 Meter weggefallen. Somit gibt es in der Realität Null zu der Whg gehörenden Stellplätze.

Die Realität steht im Grundbuch, jede Änderung muss von der WEG rückgängig gemacht werden. Um das Grundbuch zu ändern müssten alle zustimmen und zum Notar rennen. Kein wird auf irgendwas verzichten und da mitmachen !!!

Die Parkplatzflächenerweiterung wird eben rückgängig gemacht !!!. Das ist das Problem deines Verkäufers. Ich würde flüchten, vermutlich wird nach 1000tel entschieden und der Alteigentümer ist der Chef

Die TE kann nicht vom Verkäufer geändert werden, sondern nur - nach einstimmigem Beschluss - durch die WEG. Sprich: Die Eigentümer der beiden genannten Wohnungen müssen mit der Änderung einverstanden sein. Warum sollten sie das sein?

Ich würde mit diesem hemdsärmeligen Verkäufer keinen Vertrag schließen, wenn die Änderung nicht unter Dach und Fach ist.

Dankeschön für deine Antwort.

in der Gemeinschaftsordnung habe ich gelesen, dass mit 2/3 der Stimmen (Stimmrecht nach Objektprinzip) Änderungen vorgenommen werden dürfen. Was bedeutet das? Der Verkäufer ist ja der Mehrheitseigentümer, müssen die anderen zwei dann noch nicht zustimmen?

0
@Maria2019

Möglicherweise ja. Aber "hemdsärmelig" ist doch die zutreffende Beschreibung dieses Verkäufers. Und das schon vor Abschluss des Kaufvertrags (während Du noch der "König s.u. bist).

Ich würde mich einfach fragen, ob ich mir als potentiellem Käufer solche Komplikationen antun will. Würde ich mich über das Gerenne um die Regelungen ärgern, oder ist die Wohnung im Gesamtpaket einfach so gut und günstig, dass ich das in Kauf nehme? Vielleicht komme ich notfalls auch ohne Parkplatz aus, oder ich bekomme mit 50 einen Herzinfarkt aufgrund des täglich steigenden Blutdrucks, wenn ich die Nachbarn auf Ihre Parkplätze einfahren sehe.

Ich persönlich würde etwas anderes kaufen.

1

Maria:

Deine Bedenken verstehe ich.

Der Veräusserer soll veranlassen, dass dir vorab ein notar-gebühren-freier Kaufvertragsentwurf überlassen wird. Diesen Entwurf läßt du von einem Fachkundigen überprüfen und erforderlichenfalls ergänzen. Erst wenn er das oK gibt, lass den Vertrag vom Notar beurkunden.

Wie heißt es? Vor Vertragsabschluss König, danach nur Bauer.

Hallo Franz, Danke für deine Antwort.

verstehe ich dich richtig, es genügt wenn man lediglich im Kaufvertrag festhält was man kauft :

Wohnung nr 5, Keller nr 5, Parkplatz Nr ... ? (keine Ahnung welcher, irgendeinen bekommst du ja schon so der Verkäufer, die nr 8 &9 die in der TE drin stehen gibt es ja nicht mehr) , 1/3 des Gartens

Und TE (sowie Aufteilungsplan) kann so bleiben wie sie ist mit der Zuordnung der zwei Stellplätze 8 & 9 und des kompletten Gartens?

Oder muss der Verkäufer die ganzen Papiere zuerst ändern lassen und zwar auf eigene Kosten bevor man zusammen zum Notar geht???

verkäufer besteht darauf dass man zusammen beim Notar alles klärt, nach dem Motto der Notar macht das schon. Ich habe halt bedenken, dass ich dann den Notar für seine Arbeiten auch zahlen muss, und das sehe ich nicht ein, die Unterlagen vom Verkäufer sind ja falsch

0

Was möchtest Du wissen?