Wer stellt die Kaution für Hartz IV Empfänger?

3 Antworten

Die wird von Job Center gestellt und auch an die wiederum abgetreten, damit beim Auszug das Geld auch ans Jobcenter zurück geht.

Hallo Nadine, wenn du Hartz-IV-Bezieher (oder Antragsteller) bist, musst du die Wohnung auf alle Fälle vor!!! Unterzeichnung des Mietvertrages durch die ARGE genehmigen lassen. Machst du das nicht, machen die nur Ärger bis hin zur Übernahme der auch später anfallenden Nebenkosten etc.. Bei deren Zustimmung kannst du auf Darlehensbasis die Stellung der Kaution beantragen. Wenn die den Umzug von dir verlangt haben, nicht nur dass, auch ein LKW etc. muss dir dann gestellt werden. Gehe mal auf die Seite www.hartz4-umzug.de (super wissenswert) und arbeite dich da mal durch.

Viele Grüße - 1000Volt

Ich kenne es so, daß die Arge bzw. das Jobcenter die Mietkaution darlehensweise übernimmt und sich diese in sehr kleinen Raten wieder zurückzahlen läßt. Dann ist die Sache erledigt und der Mieter erhält später die Kaution selber zurück. Wenn es anders geregelt wird und der Mieter aus dem Leistungsbezug herausfällt, und x-Jahre später mal aus der Wohnung auszieht und die Kaution versehentlich doch oft selber bekommt, bliebe die Arge wohl oft auf den verauslagten Kosten der Kaution sitzen.

Was möchtest Du wissen?