Wer oder welche Bank finanziert landwirtschaftliche Flächen (Ackerland)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es ist logisch, dass viele Banken mit der Be- und vor allem der Verwertung von Ackerland Probleme haben.

Hast du es schon bei einer Sparkasse oder noch besser Raiffeisenbank in der Region versucht, in welcher der Grund liegt? Die sollten zumindest das mit der Bewertung leichter hinbekommen, aber auch öfter mit dme Thema konfrontiert sein.

Überregionale Anbieter werden um das Thema einen weiten Bogen machen.

Volksbank vor Ort, ist aber Bonitätssache, da diese flächen banktechnisch nur einen gering und schwierig zu realisierenden Gegenwert haben - bei Zwangsversteigerungen kann die Bank hier das Risiko nur schwer absichern.

Hallo, die Frage ist nicht so einfach zu beantworten.

Willst Du kaufen oder gehören Sie Dir schon??

Verpachtet selbst genutzt??

Sonnige Grüße

Also ich weiß, dass häufig lokale Volks- und Raifeisenbanken dieses tun.

Was möchtest Du wissen?