Wer muss für die Kosten einer KfW Bestätigung aufkommen bei einer Neubauwohnung?

2 Antworten

Ich meine, es kommt auf deinen notariellen Kaufvertrag an. Wenn dort drinsteht, dass ein KfW 55 Standart erfüllt werden muss, dann ist das eine klare Sache, dass der Bauträger der die Wohnung verkauft hat auch die Rechnung zu bezahlen hat.

Hallo, hast Du die Bestätigung bestellt ? Wer bestellt, zahlt. Sonst natürlich nicht.

Und wenn der Verkäufer damit wirbt, kannst Du nicht damit rechnen, für seine Behauptung zahlen zu müssen. 

Viel Glück


Barmer

Muss ich die Beerdigung meines Vaters zahlen wenn meine Mutter Hartz IV bekommt?

Mein Vater ist schwer krank, und es ist nur noch eine Frage der Zeit bis er leider von uns gehen wird. Meine Mutter bekommt Hartz IV und Vermögen haben meine Eltern auch keines. Jetzt die Frage. Ich bin verheiratet und Mutter von 2 kleinen Kindern. Nur mein Mann geht arbeiten, ich kümmere bin um die Kinder. Vermögen haben wir auch keines. Muss ich für die Beerdigung meines Vaters aufkommen, oder kann meine Mutter Hilfe beim Sozialamt beantragen? Tragen die dann die vollen Kosten der Feuerbestattung? Muss ich einen Anteil dazu zahlen?

...zur Frage

KFW-Baukredit rückabwickeln

Hallo zusammen,

ich habe vor Jahren ein KFW70-Haus bauen lassen und über entsprechende KFW-Baukredite finanziert. Nun stellt sich heraus, dass die Baufirma nicht die bestellte und bezahlte Leistung erbracht hat und ein Sachverständiger festgestellt hat, dass es sich nicht um ein KFW70-Haus handelt und auch nachträglich nicht umgebaut werden kann. Ich werde nun vor Gericht ziehen müssen und meine Frage lautet, wie verhält es sich mit den KFW-Baukrediten, denn diese müßten rückabgewickelt werden, aber wie und welche Kosten entstehen mir.

Danke und Gruß Sunklar

...zur Frage

Wer zahlt Unfall bei einer Privatfahrt mit betr. PKW?

Ich habe mit dem Firmenwagen bei einer vom Arbeitgeber erlaubten, privaten Nutzung einen Verkehrsunfall verursacht. Muss ich die Kosten des Unfalls nun selbst tragen, denn meine private KfZ-Versicherung wird hier ja wohl nicht aufkommen?

...zur Frage

Ich habe eine Heizungsanlage über die KfW-Bank finanziert, kann ich den Gesamtwert abschreiben, Materialkosten und Arbeitslohn?

Ich habe eine Heizungsanlage über die KfW-Bank finanziert. Kann ich den Gesamtwert abschreiben? Kosten Material? Kosten Arbeitlohn? Haus ist vermietet. Abschreiben über AFA oder muss ich die Rechnung bei den Handwerkerkosten absetzen und nach Arbeitslohn und Material aufteilen. Was kann ich wo absetzen?

...zur Frage

Hausfinanzierung i.V.m. KfW Darhlehen sowie einem zusätzlichen Baudarlehen bei der Hausbank. Wie setzt sich das ganze zusammen?

Guten Abend zusammen! Meine Ehefrau und ich sind seit geraumer Zeit am überlegen, statt die elendigen Mieten, einen Betrag für einen Neubau abzuzahlen. Wir hatten vor einiger Zeit aus bereits ein Gespräch mit der Hausbank, welche uns jedoch nicht weiter vorangebracht hat. Unser Frage ist aktuell eigentlich folgende: Nehmen wir an, wir benötigen:

  • Grundstück: 75,000 € (inkl. aller Gebühren wie Notar, Grundbuch, Erschließung etc.)
  • Massivhaus: 265,000 € (Schlüsselfertig)
  • sonstige Kosten: 15,000 €
Summe: 355,000 €

Das Haus ist u.a. ein KfW Energieeffizient Haus mit Standard: 40 (demnach Förderung mit 50,000 € Kfw 153) sowie als Wohneigentum (demnach eine weitere Förderung von 50,000 € Kfw 124). Macht zusammen min. 100,000 € (zusätzliche könnte man über Photovotalk etc. nachdenken). Gehen wir jedoch erstmal von den 100.000 € aus.

355,000 €

- 100,000 € (Kfw Förderung zu einem Zins von 1,45 %)

255,000 € Restsumme

Wird diese Restsumme von 255,000 € nun bei der Bank aufgenommen oder werden die gesamten 355,000 € bei einer Bank aufgenommen, die jedoch das Kfw Programm mit einberechnet? Also kompliziert zu beschreiben :/. Sind es drei Darlehen (2x KfW Förderung und 1x Hausbank???) Über eine Antwort wären wir erfreut. Danke

...zur Frage

Lohnt sich ein KFW 55 Haus trotz der Mehrkosten?

Hallo,

wir überlegen ein KFW 55 Haus zu bauen. Allerdings liegen die Mehrkosten bei etwa 20000 Euro. Dafür würde man dann 50000 von der KFW bekommen. Ich weiß allerdings nicht ob sich das rechnet oder ob wir mit einem normalen ENEV Haus besser weg kommen. Kennt sich damit einer aus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?