Wer muß ein WC erneuern?

5 Antworten

wieso muss denn immer gleich erneuert werden...

Wo die Schuld liegt, kann ich hier nicht beurteilen...wenn man ein Fenster nie putzt, kann man irgendwann nicht mehr durchgucken...

Genauso verhält es sich mit deinem WC...gegen den Kalk kannst nur du etwas machen...google mal bei fragmutti.de da gibts genug Ratschläge.

Was du nun tun kannst? Gibt 2 Möglichkeiten... entweder versuchst Du es selber zu entkalken.... neues WC installieren... oder Du stellst Dich auf den Standpunkt... das das ein Problem des Vermieters ist..dann bleibt dir nix anderes übrig als zu klagen,hattest ja geschrieben, das der Vermieter ausser Fotos angucken nix macht..

Inwiefern der Klageweg von Erfolg ist, kann niemand sagen..kann sein das es etwas bringt...kann sein das Du das neue WC nicht miterlebst... weil dir gekündigt wurde...

das musst du selber entscheiden... es gibt ein Sprichwort, für den Fall der Klage:

"Vor Gericht und auf hoher See ist man in Gottes hand"

Kommt drauf an, in welchem Zustand die Schüssel bei Mietbeginn war. war da noch alles tiptop, könnte man dem Mieter eine Mitschuld einräumen.

Gegen Kalk soll Essigessenz helfen ...

Wenn du von einer Mietsache sprichst, dann der Vermieter. Du musst ihm das Problem aufzeigen, er schickt einen Handwerker vorbei und dieser stellt dann eine Empfehlung aus und der Vermieter entscheidet.

Der Vermieter hatte die Fotos von dem durch extreme Kalk und Wassersteinabgelagerten WC gesehen, und ich mußte das Neue WC trotzdem selber bezahlen . Wie kann das sein ?

0
@Rocco01

Die Frage ist halt ob das WC komplett unbrauchbar gewesen ist oder nicht. Lies es sich noch benutzen wie man es kennt oder ging da Garnichts mehr?

Wenn da nicht mehr ging und das WC nicht gespült hat und die ganze Suppe hoch kam, dann muss der Vermieter es bezahlen.

Wenn es allerdings dich einfach nur gestört hat, weil es nicht schön ausgesehen hat, dann ist es nicht sein Problem.

Ich kann mich aber auch irren und lasse mich gerne belehren. :)

0
@Leo2021

Der Abflussstutzen direkt am WC war fast zu ( es hätten vielleicht noch 2 Finger durchgepasst ) mit harten Kalk und Wassersteinablagerungen . Ich mußte die Spülung pro Großer Sitzung immer mehrmals betätigen ( was ein extremer Wasserverbrauch war ) um das Geschäft runter zu spülen .

0

meinst du wenn du in einer Mietwohnung lebst oder allgemein?

Allein in einer Mietwohnung .

0
.....WC erneuern, das mit extremen Kalk - und Wassersteinablagerungen verstopf und Steinhart ist ?

Der Verursacher ......

aber kleiner Tipp ..... versuche es mit Geschirrspülmaschinen Pulver - z.B. 5 gehäufte Löffel ..... einige Stunden (über Nacht einweichen lassen) und bei Bedarf wiederholen.

Was möchtest Du wissen?