Wer muss die Krankenversicherung meiner Frau Zahlen?

1 Antwort

Deine Ehefrau hat zunächst mal Anspruch auf Beihilfe, solange sie nicht mehr als 18.000 EUR p.a. verdient. Der Beihilfesatz ist 70%.

Nun solltest Du prüfen, ob die 30% PKV oder eine volle GKV besser sind. Da sie kein Einkommen hat, wird sie nur den Mindestbetrag der GKV zahlen müssen.

@MadRampage

Hinweis: Das eigene Einkommen ist je nach Beihilfe unterschiedlich. Bitte posted doch als Links künftig die Siten des PKV Verbandes, des Spitzenverbandes der GKV, die Beihilfeseiten oder Gesetzestexte - und nicht Anbieter von Dritten die schnell im Google zu finden sind, denn diese Seiten sind meist fehlerhaft. Nur mal ein Beispiel von der geposteten Seite. Soldaten auf Zeit als Beamte zu bezeichnen ist schlicht und weg falsch. Sie haben freie Heilfürsorge. Die Angehörigen sind zwar beihilfeberechtigt, nicht jedoch der Soldat.

0

Was möchtest Du wissen?