Wer muss den verstopften Abfluss bezahlen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Rechtlich" ist zwar erst einmal der Vermieter dran, aber wenn dann Dinge "auftauchen", die dort eindeutig nicht ins WC gehören, dann wird er Euch - zu recht - seine Bemühungen in Rechnung stellen.

Wenn ich Vermieter wäre, dann hätte ich auch starke Zweifel, dass das WC "von selbst" verstopft sein könnte, ohne dass da eine Monatsbinde o.ä. die Ursache wäre.

Also bei uns macht das alles der Vermieter.

Trotz Auszug weiter Miete zahlen?

Meine Schwester (20 Jhare) ist vor 2 Jahren mit ihrem Freund zusammen in eine eigene Wohnung gezogen. Der Mietvertrag wurde vorsichtshalber auf beide ausgestellt. Jetzt zieht meine Schwester aber aus, da es mit dem Freund nicht mehr hinhaut. Er will die Wohnung behalten. Sie hat sich eine eigene Wohnung gesucht und hat gleichzeitig ihren Anteil an der alten Wohnung gekündigt, so wie der Vermieter es ihr gesagt hatte. Jetzt hat sie ein Schreiben des Vermieters erhalten, in dem steht, dass die Kündigung Ihres Anteils der Wohnung zum 31.01.2010 angenommen wurde, und sie bis zu diesem Datum noch weiterhin mit Vertragspartnerin wäre. Der Ex meiner Schwester sagt, das bedeutet, dass sie noch bis Januar 2010 weiterhin die Hälfte der Miete und der Nebenkosten bezahlen muss. Stimmt das? Sie wohnt doch gar nicht mehr dort, warum muss sie dann für ihren Exfreund noch so lange die Miete mit bezahlen?

...zur Frage

Mieter können nicht schreiben!

Ich habe ein sehr nettes, altes türkisches Ehepaar, die bei mir eine Wohnung anmieten möchten. Sie machen auf mich erst mal einen guten Eindruck. Mein Problem ist nur, die Beiden können nicht schreiben. Alles was unterschrieben sein muß, wird mit drei Kreuzen versehen. Meine Befürchtung ist, wenn es vielleicht doch mal Probleme geben sollte, habe ich wegen fehlender Unterschrift evetuell keinen gültigen Mietvertrag in der Hand. Die Beiden zwar vermutlich dann auch nicht, a ber bei einem Rechtsstreit sind Mieter fast immer in der besseren Position. Gelten in so einem Fall die drei Kreuze, oder kann der Vertrag von einem Verwandten im Auftrag unterschrieben werden? Kennt sich jemand damit aus? Die türkischen Pässe sind im übrigen auch mit drei Kreuzen versehen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?