Wer muß die Beerdigung zahlen?

2 Antworten

Wer ist "er"?

einer der möglichen Erben? Ein spezieller Bevollmächtigter?

Wenn es einen Auftrag an "er" gab, die Kosten aus der Versicherung und den Resten auf dem Konto zu begleichen, muss er das auch machen. Die Frage ist aber, was steht ggf. im Testament.

Die Bestattungskosten trägt derjenige, der das Erbe antritt.

Eine Sterbeversicherung ist eine kapitalbildende Lebensversicherung, damit kann der Begünstigte machen was er will. 

Man darf sich nicht vom Produktnamen täuschen lassen. Sterbeversicherung bedeutet letztendlich nur, dass der Leistungsfall beim Ableben des Versicherungsnehmers eintritt. 

Das andere wäre eine Bestattungsvorsorge, die ausschließlich für die Bestattungskosten aufkommt.

Was möchtest Du wissen?