Wer kann Kinderbetreuungskosten absetzen?

2 Antworten

Die erste Frage ist natürlich, wovon bezahlt die Frau die Kita, wenn sie sowenig verdient, das sie nciht mal steuern zahlt.

Die zweite frage, warum bezahlt nicht einfach der Vater, denn dann kann er abziehen.

Da sie gezahlt hat, hat nur sie den Nachweis, also kann nur sie abziehen.

"Die erste Frage ist natürlich, wovon bezahlt die Frau die Kita, wenn sie sowenig verdient, das sie nciht mal steuern zahlt."

Vom Kindergeld zum Beispiel. Sind ja auch nur 80€ im Monat.

"Die zweite frage, warum bezahlt nicht einfach der Vater, denn dann kann er abziehen."

Für die Zukunft kein Problem, aber rückwirkend geht ja nix mehr zu ändern.

Kinderbetreuungskosten bei Barzahlung absetzbar?

Hallo, ich bin alleinerziehend und nebenberuflich Chorleiterin und habe wenn ich abends in der Chorprobe war immer einen Babysitter gehabt, den ich immer direkt bar bezahlt habe. Bisher konnte ich dies ohne Probleme bei der Einkommenssteuer absetzen. Jetzt will das Finanzamt eine Rechnung des Babysitters und einen Nachweis, dass das Geld auf ein Bankkonto gegangen ist und zwar nachträglich bei der Steuererklärung 2011. Gab es da diese Regelung überhaupt schon? Wie kann man die Babysitterkosten, die bar gezahlt wurden 2012 absetzen? Es waren im Monat maximal 120,- €.

Vielen Dank für eure Rückmeldungen.

...zur Frage

eheähnliche Gemeinschaft - Partner (Rentner) wird Plfegefall

Hallo...

meine Freundin lebt seit 10 Jahren mit einem Mann zusammen der 15 Jahre älter ist und Rentner. Die Beziehung steht auf sehr wackeligen Füßen....Partnerschaft an sich ist keine mehr da...gibt überwiegend nur noch Streit......aber er ist 72, hat nichts ausser seiner Rente...eine Trennung stand schon öftes im Raum aber er ist auch der Meinung er hätte so viel in IHR Haus investiert so dass er sich schlichtweg weigert auszuziehen. .seine Kinder aus erster Ehe haben sich nach der Scheidung auch von Ihm "getrennt"

Die Frage ist .....muss meine Freundin im Falle einer Pflegebedürftigkeit Kosten für ihn tragen ? Seine Rente würde niemals ausreichen um einen Heimplatz abzudecken......die Kinder sind zerstritten mit ihm und sehen in ihr die Schuld . Müssten sie trotzdem für eventuelle Kosten aufkommen ? ....oder können sie gegen meine Freundin klagen ?

Meine Freundin bestreitet die meisten Ausgaben (Haus, Auto, Strom etc.)...er zahlt nur ab und an mal einen Einkauf. Sie ist noch voll beruftstätig.

Wäre dankbar für ein Tipps....leider hab ich im Netz nciht allzuviel gefunden was hier Pflegekosten und eheähnliche Gemeinschaft angeht.

Gruss Miccina

...zur Frage

Wer bekommt Steuerklasse 2? Derjenige, bei dem das Kind lebt?

Wer kann genau die Steuerklasse 2 wählen? Ein Alleinerziehender? Also die Situation, dass nach einer Trennung das Kind bei der Mutter bleibt. Kann die Mutter dann Steuerklasse 2 nehmen und der Vater des Kindes, bei es es nicht lebt, die Steuerklasse 1? Danke!

...zur Frage

Erschlichener Unterhalt?

Wenn ein Vater (Kind 16J) Unterhalt zahlt und das Kind nicht mehr bei der Mutter lebt sondern bei der Großmutter (Vater lebt in einer anderen Stadt wäre schlecht wegen Schule usw.) und die Mutter noch immer nach mittlerweile 7Monaten das Unterhaltsgeld PFÄNDET (direkt vom Lohn) und dem Kind nur einen Bruchteil auszahlt ist das nicht erschlichender Unterhalt? Der Mutter steht das Geld doch gar nicht mehr zu, zumal der Vater schon Mehrfach die Mutter darauf hingewiesen hat die Pfändung zu stoppen (die Pfändung war nur weil die Mutter darauf bestand - der Vater hat immer Pünktlich gezahlt).

Wenn die Pfändung irgendwann gestoppt ist, was ist mit dem Zuviel gepfändeten Unterhalt, die Mutter ist doch auch seit 7 Monaten zum Bar Unterhalt verpflichtet, zahlt aber nix - pfändet lieber voll vom Vater.

Was kann man da machen?

...zur Frage

Einkommenssteuer Anstellung und Selbständigkeit -> werden die zusammen gerechnet?

Hallo, ich würde gern folgendes wissen:
wenn ich 2013 angestellt und selbständig war, muss ich die Steuererklärungen nicht zusammen abgeben, oder? Würde jetzt die Angestellten Steuererklärung machen und eine Steuerrückzahlung bekommen (weil ich nur 6 Monate angestellt war, also Steuern überzahlt) und die Selbständigen Steuererklärung kann ich auch später machen, richtig soweit?

Zweite Frage ist folgende: ich bin zwar selbständig (Kleinunternehmer) gemeldet, aber 2013 keine Umsätze gemacht. Kann ich meine Aufwände(Reisen, häusliches Arbeitszimmer)
a) als selbständiger geltend machen und von der angestellten Lohnsteuer 2013 zurückbekommen?
b) dieses Jahr 2014 bin ich auf normale Regelung (mit Umsatzsteuer) umgestiegen und habe bereits Umsätze und werde voraussichtlich meine Einkünfte als selbständiger machen. Kann ich die oben genannten Aufwände (Reisen, häusliches Arbeitszimmer) von 2013 von der Einkommenssteuer in 2014 zurückbekommen, wenn ich die in der Steuererklärung für 2013 angebe?

...zur Frage

Kinderfreibetrag, Kindergeld bei unverheirateten Eltern

Hallo,

wir erwarten kommenden Monat unser erstes Kind und stehen ein wenig ratlos vor der Kindergeld- / Kinderfreibetragsthematik.

Zum Hintergrund: 1. Eltern unverheiratet, eheähnliche Gemeinschaft 2. Vaterschaft anerkannt, gemeinsames Sorgerecht 3. Mutter wird für ca. 1 Jahr zuhause bleiben und den Maximlbetrag Elterngeld bekommen

Kann man das Kindergeld und den Freibetrag trennen, also Mutter beantragt Kindergeld und Vater nimmt vollen Freibetrag auf seine Lohnsteuerkarte (oder in die Einkommenssteuererklärung)? Oder hängt das beides unmittelbar zusammen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?