Wer kann Entschädigung verlangen, der Erbe oder Vermächtnisbedachte?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

in wessen besitz war das Buch, als es zerstört wurde.

Wenn es noch der Haupterbe in Besitz hatte, ist er herausgabepflichtig. Das entfält, weil das Buch nicht mehr existiert. also muss er Ersatz in Geld schaffen.

Er hat als Besitzer auch den Eigentümer, denn das war der Vermächtnisnehmer, durch das Testament bereits, schadlos zu halten.

Also muss er den Schädiger in Regress nehmen.

Diese Ansprüche kann er natürlich an den Vermächtnisnehmer abtreten, wenn der sich selbst kümmern will.

Was möchtest Du wissen?