Frage von betroffen, 62

Wer hat von Euch noch Ärger mit der Bausparkasse?

Unsere Bausparkasse will uns die Bonuszinsen aufdrängen und unseren Vertrag auflösen.

Gibt es bei Euch ähnliche Fälle?

Wenn ja, bei welchem Institut? Was habt Ihr dagegen unternommen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Rat2010, 36

Einen Kunden, den die BHW aus dem Vertrag haben wollte, kriegen sie frühestens in zehn Jahren raus.

Deshalb der Blog:

http://www.madrei.de/details/bausparvertraege-bsv

Ich gehe davon aus, dass es ziemlich viele Leute sind, die ungerechtfertigterweise aus ihren Verträgen gedrängt werden. Aus Sicht der Bausparkassen nachvollziehbar. Aus Sicht der Kunden ist es Betrug!

Antwort
von althaus, 48

Die Frage ist, was dürfen sie und was dürfen sie nicht?

Ich hatte meine Bausparverträge überzahlt und somit war der eingentliche Sinn des Bausparens nicht mehr gegeben. Als ich dort angerufen habe, habe ich dezent den Hinweis bekommen die Verträge selbst zu kündigen, da mir sonst die Bausparkasse kündigt und somit der Bonuszins verloren geht. Daher habe ich auch selbst gekündigt. Ich hatte eine sehr gute Verzinsung über 4,25% incl Bonus. Vorsichtshalber bin ich deren Rat gefolgt und habe somit Ärger vermieden. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten