Wer hat Erfahrungen mit dem Programm Autobinary-EA?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich kenn es nicht, aber die Seite sieht extrem unseriös aus.

Leider kann ich auf die schnelle nicht viel über die Seite in Erfahrung bringen.

Die 190€ kannste wohl als Lehrgeld verbuchen ..

Generell würde ich mich nur mit enormen Kapital am automatisierten Handel versuchen, das Risiko ist defintiv höher, denn ein Markt reagiert nicht immer nur auf technische Signale.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
lechleru 18.11.2013, 21:47

Ich danke für die Antwort Typderfinanzen. Das mit dem Lehrgeld ist ja wohl so, aber von mir auch so bewußt riskiert. In unserem Netzwerk haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Geschäftsmodelle die uns empfehlenswert oder riskant erscheinen, zu prüfen und zu analysieren und die Ergebnisse zu veröffentlichen.

0

Kennst Du auch nur einen Algotrader, der mit solchem Spielzeug irgendwelche Profite erreicht hat? Länger als eine Woche? Hmm...

Für Privatanleger ist das Unsinn, denn die Gebühren von Trades fressen die Vorteile auf. Man muß zu institutionellen Konditionen handeln, damit überhaupt die Chance auf Profite besteht. Außerdem wäre ein sinnvoller Kapitalstock hilfreich.

Mit anderen Worten: es heiße wie es heiße, es ist alles Sch...all und Rauch. Umm...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da bekommt man ja Augenkrebs, wenn man die Seite ansieht.

Und dann Swiss made und eine Ltd. in den USA? Grandios!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
lechleru 18.11.2013, 21:52

Danke für den Kommentar. Das mit dem Augenkrebs ist noch mal so an mir vorüber gegangen. Die Ungereimtheiten sind mir natürlich auch aufgefallen. Mit geht es bei der gestellten Frage um Fakten, die andere evtl. Geschädigte beitragen können, wonach wir dann die weitere Vorgehensweise gegen die Betreiber dieses Programmes ausrichten können.

0

Was möchtest Du wissen?