Wer hat Erfahrungen mit dem Onlinebroker degiro.de?

2 Antworten

Erfahrungen habe ich nicht, aber mich damit schon näher befasst. Die Kostenseite ist bei degiro.de sehr vorteilhaft.

Aber auf der Negativseite steht eindeutig, dass Du keinerlei Hilfestellung für die Depotführung nach deutschem Steuerrecht erhältst. Wenn Du Steuerberaterqualitäten hast, dann kannst Du sicherlich die ganzen Kontobewegungen passend auflösen und steuerlich fortführen. Dein Finanzamt wird sich sicherlich über Deine Ergebnisermittlung(sversuche) besonders "freuen".

Mir wäre aber dieser Aufwand bei einem normalen Depot mit sicherlich mehr als 10 verschiedenen Wertpapieren und mindestens 15 Buchungen/Jahr im Laufe von 5 Jahren viel zu komplex. Du müßtest schon gezielt Wertpapiere mit einfacher Steuerhandhabung aussuchen, z. B. Aktien.

Finger weg von Anbietern, die relativ unbekannt sind.

Was möchtest Du wissen?