Wer hat Erfahrungen mit dem Onlinebroker degiro.de?

2 Antworten

Erfahrungen habe ich nicht, aber mich damit schon näher befasst. Die Kostenseite ist bei degiro.de sehr vorteilhaft.

Aber auf der Negativseite steht eindeutig, dass Du keinerlei Hilfestellung für die Depotführung nach deutschem Steuerrecht erhältst. Wenn Du Steuerberaterqualitäten hast, dann kannst Du sicherlich die ganzen Kontobewegungen passend auflösen und steuerlich fortführen. Dein Finanzamt wird sich sicherlich über Deine Ergebnisermittlung(sversuche) besonders "freuen".

Mir wäre aber dieser Aufwand bei einem normalen Depot mit sicherlich mehr als 10 verschiedenen Wertpapieren und mindestens 15 Buchungen/Jahr im Laufe von 5 Jahren viel zu komplex. Du müßtest schon gezielt Wertpapiere mit einfacher Steuerhandhabung aussuchen, z. B. Aktien.

Finger weg von Anbietern, die relativ unbekannt sind.

Erfahrungen mit dem schufafreir4en Geschäftskonto einer Onlinebank?

Hallo Forini,

ich brauche für meine UG ein Geschäftskonto. Meine Hausbank gibt mir keines, auch weil ich noch einen Rechtsstreit wegen meines P- Kontos dort mit denen führe.

Ein Bekannter hat mir das Onlinekonto empfohlen Werbung durch Support gelöscht. Deutsche Kontonummer in 1 Minute klingt verlockend. Der maximale Kontostand von 15.000€ stört mich nicht, auch weil ich eh nie soviel Geld mit meinem Nagelstudio auf dem Konto haben werde. 9,90€/ Monat sind auch o.k. (die Sparkasse hier verlangt monatlich 12€, jede Karte und jede Buchung kostet extra).

Nun meine Frage:

Hat jemand von euch mit dem Onlinekonto Erfahrungen gesammelt, gute oder schlechte? Bitte postet ausdrücklich auch die schlechten Erfahrungen.

Danke.

Clarita

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?