Wer hat Erfahrung mit Immobilien-Crowdinvesting?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da sieh mal hier:

http://www.handelsblatt.com/finanzen/anlagestrategie/trends/crowdinvesting-wenn-die-crowd-fuer-immobilien-schwaermt/11891106.html

Ein guter Artikel zum Crowdinvesting (CI) bei Immobilien.

Vorteile des CI bei Immobilien, es geht meist mit kleineren Summen. Es werden auch Immobilien eingebracht, die es bei einem REIT, oder einem Fonds nicht schaffen würden.

Alles Punkte, die eventuell bei einem Finanzmakler zu einem Problem bezüglich Falschberatung führen könnten, funktionieren hier nicht, weil es ja um eine Investition über eine Plattform geht.  Die Plattformen sind zwar auch zur Sorgfalt verpflichtet, unterliegen aber schon anderen Vorschriften.

Nur eine der Plattformen hat z. B. eine Banklizenz und sticht damit heraus. Bergfürst.

Warum möchtest du über Crowdinvesting in Immobilien investieren?

Durch die niedrigen Zinsen kannst du doch direkt eine passende Immobilie kaufen und zu 100% finanzieren. Kaufnebenkosten musst du selbst aufbringen. Mit Haus / Mietverwaltung hast du dann auch fast nichts mit dem Objekt zu tun. Schau nach einer kernsanierten Bestandsimmobilie, die vermietet ist und keinen Sanierungsrückstau hat und lass dir eine transparente Berechnung auf 10 Jahre geben.

Zumindest ist das sicherer wie das was du da planst.

eine 100% Finanzierung wirst du von der Bank nicht bekommen. Der Vorteil bei einer Immocrowdfunding ist, dass du schon mit einem kleinen Betrag mitmachen kannst.

0

Immobilien-Projekte mit Crowdfunding eine Alternative - Eine Rendite von bis zu sieben Prozent

https://goo.gl/s00wQm

Was möchtest Du wissen?