Wer hat Anspruch auf das EFH im Falle einer Scheidung?

1 Antwort

Beim Zugewinn werden sowohl beim Anfangs- als auch beim Endvermögen das positive Vermögen als auch die Schulden berücksichtigt.

Zudem fällt in den Zugewinnausgleich auch nur das während der Ehe hinzukommende Vermögen, hier also ggfs. eine Wertsteigerung des EFH sowie die Steigerung des Vermögens durch den Abbau der Schulden (Abzahlung des Kredites).

Das EFH selbst gehört zudem weiterhin Ihnen, der Zugewinnausgleichsanspruch ist lediglich ein schuldrechtlicher Anspruch, der jedoch kein Eigentum an dem EFH begründen kann.

Was möchtest Du wissen?