Wer haftet für meinen 12 Jährigen Sohn bei Sachbeschädigung

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du eine Privathaftpflichtversicherung hast, dann gib den Fall weiter an die. Die können sich schon gegen unberechtigte Ansprüche verteidigen. Wenn du keine hast, dann solltest du das dringend nachholen für die Zukunft. In diesem Fall möchte ich jedenfalls nicht der Geschädigte sein, denn gegen die Eltern wird es - wie du auch schon schreibst - schwer wegen Verletzung der Aufsichtspflicht Ansprüche zu begründen. gegen das minderjährige Kind auch. Du solltes da auf jeden Fall hart bleiben. Viel Glück!

eben, und das habe ich ja nicht, er darf sich ja in seinem Alter draußen alleine aufhalten.Ich finde es auch nicht richtig was er tat, und möchte Ihn auch keinesfalls hier in den Schutz nehmen,man schmeißt halt schon alleine nicht mit Lebensmitteln, aber ich denke wir haben alle früher mal was gemacht, was hätte ins Auge gehen können.

Ich weiß ja nicht wen du mit Märchen erzählen meinst. Falls mich wünschte ich mir es wäre eines, und wünsche Dir falls Du Kinder hast, das Deinen so was nicht passiert. Wir haben auch erst dran gezweifelt ob der Schaden wirklich durch den Tetrapack ( der übrigens noch etwas gefüllt war) passieren kann, aber so ist es. Naja aber jeder der Kinder hat, sollte nie sagen sowas machen meine nicht. Meiner ist nämlich auch ein ganz lieber und war sich dessen Folgen nicht bewußt. ENDE DER MÄRCHENSTUNDE !!!!!!

Die Eltern müssen nur dann für den Filius haften, wenn sie ihre Aufsichtspflicht verletzt haben.

Was möchtest Du wissen?