Wer haftet für einen Sturz im Laden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit Folgen, oder ohne??

Bei Körperschäden wird der gesetzliche Krankenversicherer seine Kosten im Rahmen der Reichsversicherungsordnung beim Ladenbesitzer geltend machen. Kann dieser die "Unabwendbarkeit" nachweisen, haftet er nicht - da er es meist nicht kann, muss er entsprechend haften (ggf. Betriebshaftpflicht).

Schmerzensgeld gibt es bei solcherart Schäden allerdings nicht. Dazü müsste dem Betreiber ein Verschulden nachgewiesen werden.

Wenn Sicherheitsvorschriften vom Eigentümer nicht beachtet wurden, zum Beispiel, dass er Bananenschale liegen lässt, haftet der Eigentümer oder Pächter des Ladens. Er muss für eine Verkehrssicherheit sorgen und haftet aus deren Verletzung.

Was möchtest Du wissen?