wer erbt Wohnung von Mutter, wenn sie stirbt?

3 Antworten

Erbt ihr Mann die Wohnung wenn sie stirbt? 

Nur eine ideelle Hälfte (§§ 1371, 1931 BGB). Die andere Hälfte die beiden Töchter je zur Hälfte (§ 1924 BGB).

Das ist as gesetzliche Erbe.

Wenn sie ein Testament macht, kann sie den Ehemann auf das halbe gesetzliche Erbe bringen (Pflichtteil). Alleinerbinnen können die Töchter nur bei Erbverzicht des Ehemannes werden.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Der Erbverzicht ist ein hervorragendes Mittel 👍

0
@GrafRotz

Ja, erscheint mir auch hier ganz probat. Meist geht es ja bei diesen späteren Ehen ja auch gar nicht darum eventuell beim Erbe noch etwas zu bekommen. Beide haben Ihr Vorleben, beide haben eventuell Kinder aus früheren Ehen. Da klärt ein gegenseitig Erbverzicht vieles und lässt auch kein Problem mit den Kindern des jeweils anderen aufkommen.

0
Meine Mama hat sich eine Wohnung gekauft und vor kurzem geheiratet.

Und was sind ihre Pläne bzgl. der Wohnung, gar ihren späteren Nachlass? Denn nur darauf käme es an. Natürlich darf man sich beiläufig oder bei passender Gelegenheit danach erkundigen. Aber weder ein Testament, insbesondere mit einer Bestimmung darin, die Wohnung allein zu erben, erwarten, gar fordern.
Und müsste in dem Fall auch 3/8 des Verkehrswertes einschl. übrigem Nachlasswert erst einmal in Geld aufbringen können, um den Pflichtteils- und Zugewinnausgleichsanspruch des Witwers überhaupt ausbezahlen zu können.

subad

Textvorschlag:

"Ich setze meine beiden Töchter Eva Subad, geboren am ... und Maria Subad, geboren am .....je zur Hälfte zu meine Erben ein."

Testament am besten in notariell beurkundeter Form aus Sicherheitsgründen und um später die Änderung der Eigentumsverhältnisse im Grundbuch auch ohne nachlassgerichtlichen Erbschein zu ermöglichen.

Gut, aber da bekommt der Ehemann immer noch seinen Pflichtteil.

1

Was möchtest Du wissen?