Wer erbt das Haus meines Mannes?

2 Antworten

Bin ich automatisch Alleinerbin des Hauses?

Nein

oder nur zur Hälfte und je zu einem Virtel die Kinder?

Ja

Im übrigen: Testamente verhindern, dass es "automatisch" geht.

Bin ich automatisch Alleinerbin des Hauses?

Nein: Nach der gesetzlichen Erfolge und in Zugewinngemeinschaft verheiratet, beerben sie ihrem Mann und damit auch dessen Immobilienbesitz zu 1/2, jedes (seiner!) Kinder würde anteilig an der anderen Hälfte automatisch Miteigentümer. Hätte er nur ihre gemeinsamen Kinder, also zu je 1/4.

So das Haus denn im Erbfall noch sein Eigentum wäre oder er weder testamentarisch noch durch Schenkungsvertrag darüber nun völlig anders verfügt.

G imager761

Wer erbt Haus und Hausschulden bei kinderlosem Paar, Mütter leben noch

Ich bin als Eigentümerin unseres Hauses im Grundbuch eingetragen. Aktuell haben wir noch Kreditverträge für das Haus laufen. Diese hat mein Mann mit unterschrieben. Wir leben in einer Zugewinngemeinschaft. Das Haus wurde während unserer Ehe erstellt. Wir haben hohe Lebensversicherungen abgeschlossen, der Begünstigte ist der jeweils andere. Wir haben keine Kinder. Unsere Mütter leben aber noch. Wir haben ein Testament, in dem wir uns gegenseitig als Erben eingesetzt haben. (selbst verfasst - nicht beim Notar). Falls mein Mann stirbt, erbt meine Schwiegermutter dann etwas vom Haus, dessen Eigentümer ich ja eigentlich bin? Oder erbt sie die anteiligen Hausschulden mit? Hat sie Anspruch auf Anteile aus der Lebensversicherung meines Mannes? Und wenn ich sterbe, erbt dann meine Mutter das Haus, weil mein Mann gar nicht Miteigentümer ist? Da wir auf einem von meinen Eltern geschenkten Grundstück (vor der Ehe) gebaut haben, wurde ich wohl automatisch immer als Hauseigentümerin angeschrieben. Bisher hat es uns nie gestört, aber vielleicht sollten wir mal was ändern.

...zur Frage

Geld schenkung vom Vater.

Hallo. Meine Mutter ist leider verstorben. Da meine Mutter alleine im Grundbuch stand Erbten mein Vater 50 % Ich 25 % und mein Burder auch 25% vom Haus. Da mein Vater schwer Krank gerworden ist und es nur ärger mit meinem Bruder gibt möchte er das Haus verkaufen, Meinen Bruder und mir je 25% vom verkaufspreis auszahlen und den Restbetrag mir Schenken damit mein Bruder nichts bekommt. Meine frage wäre kann mein Bruder die Schenkung anfechten und auch was fordern einen Pflichtteil oder nicht?

Danke im vorraus

...zur Frage

Müssen Kinder die ein Haus geerbt haben aber es nicht verkaufen konnten,

Ehepaar mit 4 Kindern. 2 Hat die Mutter mitgebracht und 2 der Vater. Adoptionen gab es nicht. Der Vater stirbt und seine 2 Kinder erben das halbe Haus. 10 Jahre später stirbt die Mutter sie hatte Wohnrecht bis zum Tod. Die zweite Hälfte erben die 4 Kinder zu gleichen Teilen. Müssen die 2 Kinder vom Vater für die Instandhaltungskosten der letzten 10 Jahre anteilig aufkommen. Was können sie für einen Erbanspruch aus den Teilen der Mutter stellen und dürfen sie einen Hausschlüssel verlangen vor der Testamenteseröffnung?

...zur Frage

Verhindert Wohnrecht einen Hausverkauf

Nach dem Tod meines Mannes haben mein Sohn und ich je eine Hälfte seines Hauses geerbt. Mein Sohn ist verheiratet, hat keine Kinder. Würde er vor mir sterben, erbt seine Frau ja 3/4 seines Hausanteils, ich 1/4. Kann durch ein ein eingetragenes Wohnrecht verhindert werden, dass ich das Haus verkaufen muß, um sie auszuzahlen. Wie kann ich das sonst verhindern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?