Wer bezahlt die Versandkosten wenn der Händler falsche Ware geschickt hat?

3 Antworten

Das Problem ist tatsächlich, dass du keine Nachbesserung eingeräumt hast. Nur in diesem Zusammenhang hätte der Händler auch die zusätzlichen Versandkosten erstatten müssen. Ich sehe da keine guten Chancen für dich.

Wenn die Ware nicht dem entspricht, was du bestellt hast dann muss der Händler ganz klar auch für die Versandkosten aufkommen. Anders ist es wenn die ware richtig ist die aber nicht gefällt, dann kommt es auf die Versandbedingungen des individuellen Versandhandels an.

die Versandkosten muss der Händler übernehmen, aber nur wenn er die Möglichkeit der Nachbesserung/Nachlieferung hat.

Gebrauchtwagen Garantie unabhängig vom Händler?

Kann man den Versicherungsschutz eines Gebrauchtwagens (beim Gebrauchtwagenhändler gekauft) überall in Anspruch nehmen, so wie die eines Neuwagen, oder gibt es da eine spezielle Regelung, dass man zum Beispiel nur beim Händler die Garantie gültig machen kann? Ich überlege mir einen Gebrauchtwagen zu Kaufen, aber der Händler ist gute 100km weit weg von meinem Wohnort. Wenn es da also irgendwelche Einschränkungen gibt, dann wäre es kein gutes Angebot.

...zur Frage

Wie lang muß ich warten bis mir Händler nach Onlinekauf u. Retoure Geld zurückbezahlt?

Hallo erstmal, ich brauche dringend Rat von den Usern hier, ich habe ein Problem, weil ich online einen Kauf getätigt habe. Der Artikel gefiel mir nicht, ich habe zurückgeschickt -auf Kosten des Händlers, Beleg hab ich natürlich, und nun warte ich und warte ich-auf mein Geld, daß ich voraus bezahlt habe. Ich frage mich,welche Zeit ist angemessen für die Rückerstattung? Ich habe mehrmals eine Frist gesetzt, bis jetzt vergebens. Übermorgen sind es dann genau 1 Monat/30 Tage. Ist das überhaupt erlaubt, daß man den Kunden so lang warten lässt?

...zur Frage

Kauf außerhalb von Ebay

ich habe bei Ebay auf einen Artikel geboten und den Zuschlag nicht erhalten. Darauf hat mir der Ebay-Händler (Unternehmer) ein Angebot für unterlegene Bieter gemacht, welches ich zu spät gesehen habe und somit nicht in Anspruch genommen habe. Ein par Tage später hat er mir über Mein-Ebay eine Nachricht zukommen lassen und mich gefragt, ob ich noch Interesse an einen Kauf habe und er noch 3 Stück auf Lager hat. Nach ein par mal hin- und herschreiben haben wir uns auf einen Kaufpreis geeinigt. Da ich mit dem Produkt aber nicht zufrieden war, habe ich es zurückgeschickt und mich auf das in Ebay ausgeschriebene Widerrufsrecht von 14 Tage berufen. Jetzt schreibt er, dass es ein Privatkauf außerhalb von Ebay ist und das Widerrufsrecht nicht gilt. Hat er recht? Gibt es eine Möglichkeit von dem Kaufvertrag zurück zu treten?

...zur Frage

Privatverkauf bei Amazon- wer haftet bei Verlust?

Ich habe bei Amazon Marketplace etwas verkauft (mache das nicht gewerblich, sondern es war ein privater Dachbodenfund). Muss ich als Privatperson genauso wie ein großer Händler dafür einstehen, wenn auf dem Postweg etwas verloren geht?

Im konkreten Fall handelt es sich um eine DVD mit Wert weit unter 10 Euro, daher auch eben leider nicht als nachverfolgbares Paket verschickt. Mir ist klar, dass Käufer sich auf eine Garantie bei Amazon berufen können, aber was ist mit dem Verkäufer?

Muss ich die verlorene Post jetzt ersetzen? Ist das besser als mich an Amazon zu wenden? Ich würde mich über eine Antwort von jemandem freuen, der sowas selbst schonmal, und zwar auf der Verkäuferseite!, erlebt hat

...zur Frage

Falsche Reiseschecks erhalten (Internetabzocke) was nun!?

Habe im Internet einen Artikel inseriert. Ein Kunde hat sich aus dem Ausland gemeldet und wollte den Artikel kaufen. Er hat mir total überhöhte Reiseschecks geschickt, die aber gefälscht sind. Jetzt soll ich meinen kaufpreis abziehen, das Geld auf ein Konto per Westernunion überweisen und dann warten bis der Kunde sein Geräät holt. Das ist eine gemeine Abzocke und frechheit.Der Typ schreibt ihn gebrochenen Deutsch und traut sich noch nachfragen ob ich das Geld von den Schecks schobn habe.Auserdem hat er mir Adresse und Konto einer angeblichen griechischen Spedition gesendet, die den Artikel holen soll. Hab eine Anzeige bei der Polizei gemacht, aber die sagte das ist jetzt momentan wieder aso ein Trend mit den falschen Reiseschecks. Habe ein bisserl Angst...was soll ich tun?Wer hat sowas erlebt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?