Wer bezahlt die Brille bei Fielmann, wenn sie zum "Nulltarif" angeboten wird?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

bei der Brille zum Nulltarif handelt es sich nur um die Kosten des Gestells. Die Brillengläser zahlt nach wie vor der Kunde.

Möglich sind die preiswerten Gestellte zum einen durch eine Art Subvention (Gewinn an der Anfertigung der Gläser kann Kosten der Gestelle ausgleichen).

Außerdem dient die Brille zum Nulltarif natürlich auch als Werbung. Du kommst in eine Filiale und dir gefällt die Brille für 50 € viel besser und nimmst dann diese...oder vielleicht lässt du dir noch kostenpflichtig die Gläser entspiegeln usw.

Fazit:

Brillen, die nichts kosten, die gibt es nicht. Zumindest die Gläser sind zu bezahlen.

Was möchtest Du wissen?