Wer bekommt eine Befreiung für die Zuzahlungen als gesetzlich Versicherter?

3 Antworten

Als chronisch Kranker mit einem Schwerbehindertenausweis (50 GdB ) zahlst Du 1% vom Gesamteinkommen. Von diesem Gesamteinkommen kannst Du einen Freibetrag in Höhe von ca. 4500 € abziehen.

Beispiel: Gesamteinkommen 30 000€ -4500 = 25 500€.

1% von 25 500 = 255 €

Hast Du diese Summe erreicht und durch Einreichen von Belegen die Befreiung bei der Krankenkasse beantragen.

Danach wirst Du für den Rest des Jahres befreit.

Liegt keine chronische Erkrankung vor, verdoppelt sich die Eigenleistung auf 2 %

die Belege sammeln und der GKV die Quittungen über Zuzahlungen geben-wer die Belastungsgrenze von 2 Prozent vom jährl. Familieneinkommen oder 1 Prozent für chronisch Kranke erreicht, kriegt dann die Befreiung. Die Kasse stellt ggf. die Befreiung von den Zuzahlungen aus und zahlt die zu viel bezahlten Eigenanteile retour.

Was möchtest Du wissen?