Wer außer Schufa weiß noch, wo ich überall Bankkonten habe?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die behörden haben auch ohne die speicherung der daten bei der schufa eine datenbank, die schon vor jahren aufgebaut wurde, um alle deine konten zu sehen (wann eröffnet, wer, adr, etc.). das finanzamt macht von jahr zu jahr mehr stichproben bei der abfrage dieser daten. bafög-stellen oder auch die arge haben darauf zugriff.

banken interessiert weniger, wie viele konten man hat, sondern ob man verschuldet ist und/ oder seine schulden bedient. die interessiert die "black list".

Die Daten sind meines Wissens nur bei der Schufa gespeichert. Nur haben Behörden Zugriff auf diese Daten. So kann z.B. das Finanzamt Daten dort abrufen, oder das Bafög Amt macht immer häufiger Stichproben (hierbei sehen sie aber nicht die Höhe der Konten, sonder die Anzahl der Konten und die Höhe von Freistellungsaufträgen... somit können sie die Höhe des Vermögens schätzen).

Was möchtest Du wissen?