Wenn Vater mit 4 Kindern 8,50 €/h verdient, hilft das nicht bei Hartz IV, höherer Mindestlohn nötig?

4 Antworten

Bevor er die 4 Kinder in die Welt gesetzt hatte, hätte sich der Vater ja auch um eine vernünftige Ausbildung bemühen können die ihm ermöglicht hätte, mehr als 8,50 Euro die Stunde zu verdienen. Aber so ist das nun einmal: Schuld sind immer nur die anderen. Der Mindestlohn wird ohnehin schon teuer genug kommen, massenweise Arbeitsplätze vernichten und weitere Produktion ins Ausland treiben. Da kann man auf so einen Unfug wie soziale Staffelung gut verzichten.

Vor ca. 32 Jahren musste ich mal einem Mitarbeiter, der zu mir kam und um einen Leistungsgerechten Lohn bat, sagen: "Ich würde Sie gerne leistungsgerecht bezahlen, aber es ist ethisch nicht vertretbar Sie verhungern zu lassen." Er war dann beleidigt und hat gekündigt, womit mir der Rausschmiss erspart blieb.

Deutschland ist ein hochlohnland. Wir können hier nur vernünftig leben, wenn wir eine Ausbildung haben. Ist einfach so.

Da es gründe gibt, warum nicht jeder eine Topausbildung hat, wird es eben immer Leute geben, denen man etwas helfen muss. Ist keine Frage und auch kein Problem.

Wir sollten in Bildung investieren, damit die Zahl der ungelernten kleiner wird. Und wir müssen dafür sorgen, dass wir viele Arbeitsplätze haben, weil uns das auch bei anderen Problemen hilft. Denn wenn wir gut bezahlte Arbeitsplätze bei uns haben, werden viel Sozialabgaben udn steuern gezahlt und unser Sozialsystem wird entlastet.

Aber Jemandem, dessen Arbeit eine Wertschöpfung von 7 Euro bringt, 10 Euro in die Hand zu drücken ist für den Beschäftigungsbetrieb nicht machbar..

in Bildung investieren, das ist richtig, hoffentlich gelingt das...

0

Willst du allen Ernstes, dass sich Unternehmen nur noch Singles leisten können??? Kind kriegen als Kündigungsgrund? Nicht lachen, in der Schweiz ist oder jedenfalls war das so geregelt (allerdings seitens der Beschäftigten).

Es hat ja sicher irgendwie was nettes auf dem Spielplatz nur hast du schon an die Kinder gedacht, deren erste und zweite Bezugsperson ihnen nicht vorleben, dass man für sein Geld arbeiten muss?

Also ganz sicher nicht Lohn oder Mindestlohn nach Familiengröße staffeln. Dagegen kann man überlegen, ob das Kindergeld ausreichend hoch ist. Wie andere Leistungen sollte auch das regelmäßig (also im Zweifel jährlich) der Inflation angepasst werden.

Gibt es Bekleidungszuschuss für Hartz IV Empfänger?

Ich habe in der Nachbarschaft eine allein erziehende Mutter mit 3 kleinen Kindern. Die Kinder laufen mitunter in ziemlich abgetragenen Sachen herum. Gibt es für Hartz IV Empfänger keinen Bekleidungszuschuss mehr, wie früher bei Sozialhilfeempfängern?

...zur Frage

Hartz IV-Empfänger benötigt neuen Herd, der Antrag wurde abgelehnt

Folgender Fall: Eine Freundin von mir bekommt derzeit Hartz IV. Sie ist Alleinerziehende mit zwei Kindern. Vor einiger Zeit ist ihr Herd kaputt gegangen.Sie kann nur noch auf 2 statt 4 Platten kochen, der Herd ist an die 20 Jahre alt. Bei der ARGE hat sie bereits einen Antrag auf Unterstützung für den Kauf eines neuen Herds gestellt. Dieser wurde aber abgelehnt. Was kann sie jetzt noch unternehmen?

...zur Frage

Bin bei Arge in Hartz IV, habe Stromschulden, bin stromlos, E-Werk klemmte Strom ab! Was tun?

Ich bin bei Arge in Hartz IV. Habe Stromschulden, bin stromlos, E-Werk hat mir den Strom abgeklemmt (Blombe). Kann die 300 € dort nicht zahlen. Was kann ich tun? Mein Bearbeiter sagt, die Stromkosten waren im Regelsatz drinnen. Wer hilft?

...zur Frage

Wieviel Bruttolohn sollte man haben um später als Rentner nicht Grundsicherung zu haben?

Wieviel Bruttolohn sollte man haben, um später sicher oberhalb der Grundsicherung zu sein?

...zur Frage

Mindestlohn trotz Provisionszahlung????

Hallo!

Ich arbeite in einem Reisebüro und bekomme dort ein festes Gehalt und zzgl. jeden Monat Provision. Ich arbeite 40 Stunden in der Woche.

Mein Grundgehalt sind 1100 Euro plus 1,5 % provision auf den Umsatz den ich gemacht habe.. Meisten komme ich aber gerade mal auf 1300 Euro im Monat insgesamt.. das liegt ja dann unter dem Mindestlohn..

Wie verhält sich das in meinem Fall mit dem Mindestlohn? Kann ich mehr Grundgehalt verlangen??

...zur Frage

Ich arbeite als Zimmermädchen, Stundenlohn 7,50 Euro, wann hab ich Anspruch auf den Mindestlohn?

Ich arbeite als Zimmermädchen in einem Hotel, habe einen Stundenlohn von grade mal 7,50 Euro. Es soll doch nun den Mindestlohn von 8,50 Euro geben, wann hab ich drauf Anspruch? Würde mich soooo freuen, mehr Geld zu verdienen. Danke schon mal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?