Wenn unangeleinter Hund Fahrradfahrer verletzt, zahlt dann die Haftpflichtversicherung?

1 Antwort

vermutlich nein, denn Du hättest Dich grob fahrlässig verhalten.

Unser Hund hat einen wesentlich kleineren Hund in unserem Garten verletzt. Wer trägt dir Kosten?

Die 19 jährige Tochter kam mit ihrem Hund in unserem Garten obwohl die Tiere sich am Zaun schon laut angebellt hatten. Nachdem der Kleine unseren mehrfach provoziert hatte griff dieser an und schüttelte und biss ihn. Nun ist der Besitzer der Meinung, würde unsere Versicherung nicht für die Tierarztkosten aufkommen, würden wir privat haften müssen. Stimmt das?

...zur Frage

Autoschaden wegen freilaufendem Hund, Hundehaftpflicht zuständig?

hab heute meine Taufpatin besucht, die in einem Mehrparteienhaus wohnt. Als ich also die Abzweigung zu den Parkplätzen und Garagen der Siedlung ansteuerte, lief mir ein Hund vors Auto. Um ihn nicht umzufahren, bin ich ausgewichen und habe mir hierdurch einen erheblichen Schaden an meinem Fahrzeug eingehandelt. Habe außerdem ein fremdes Garagentor beschädigt. Als ich meine Taufpatin fragte, wem der Hund gehöre, meinte sie, die Nachbarin läßt ihn immer frei laufen, wie eine Katze, damit er sein Geschäft erledigen könne. Kann ich also davon ausgehen, daß die Hundehaftpflicht zahlt? Oder hat die Tierbesitzerin grob fahrlässig gehandelt und ihre Aufsichtspflicht verletzt, weil der Hund nicht an der Leine war? Zur Rede stellen konnte ich die Besitzerin nicht, da sie mir nicht öffnete.

...zur Frage

Zahlt die Haftpflichtversicherung für Hunde auch, wenn der Hund nicht angeleint war und Schaden verursachte?

Eine Freundin von mir (Hundenärrin) möchte gerne wissen, ob die Haftpflichtversicherung für Hunde auch dann für Schäden aufkommt, wenn der Hund NICHT angeleint war und dann Schäden verursacht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?