Wenn meine Frau in der Gleitzone arbeitet - hat sie dann nur zum Teil eine Krankenversicherung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In der Krankenversicherung (also mit Übernahme der Kosten für Arzt, Medikamente etc) wäre Deine Frau ganz normal versichert. Aber ich denke, daß sie dann im Krankenstand, wenn normal nach 6 Wochen die Krankengeldzahlung beginnt, etwas weniger Krankengeld bekommt, da dies ja nach dem Lohn berechnet wird und sie hat ja weniger in die Krankenversicherung einbezahlt. Aber dafür hat sie auch mehr netto im Geldbeutel.

nein, sie ist vollwertig versichert, für einen Teil des Beitrages.

Was möchtest Du wissen?