Wenn meine EC-Karte zum Einkaufen verwendet wird (PIN nicht nötig) - hafte ich dafür?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Manchmal braucht man ja keine PIN-Nummer zum Bezahlen

Aber auf jeden Fall eine Unterschrift und sollten sich Zweifel an der Echtheit einstellen, auch einen Personalausweis.

Wie willst Du der Bank denn weismachen, dass die Karte nur 2 Tage weg war, urplötzlich wieder auftaucht und die Beträge, die abgebucht wurden, in dieser Zeit nicht von Dir verursacht wurden.

Meinst Du nicht auch, dass so etwas jedem Betrüger Tür und Tor öffnen würde?

Ui, da kam etwas falsch rüber - ich meinte, dass ich mich während meiner Suchphase...mir war klar, dass die Karte da sein muss, nur fragte, was wohl wäre, wenn ich sie wirklich verloren hätte und damit einkauft, bis ich eine Sperre veranlasse. Es war also nicht gemeint, dass jemand 2 Tage einkauft und dann urplätzlich wieder bei mir ist.

1
@brieftraeger

Aha, das hört sich schon anders an ;-)))

Du bist erst auf der sicheren Seite, wenn Du den Verlust der Karte meldest. Das muss also schleunigst geschehen, denn der Anruf wird mit Datum und Uhrzeit aufgezeichnet und erst ab dann kommst Du für etwaige Verluste nicht mehr auf.

1

Was möchtest Du wissen?