Wenn man ETF Sparpläne von Direktbanken haben will weil billiger, was sollte man dann wissen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • Erste Frage: wann bzw. wofür sind ETFs überhaupt gut?

  • Zweite Frage: auf welche ETFs will man vielleicht einen Sparplan einrichten?

  • Dritte Frage: wo kann man das am günstigsten tun?

Natürlich sind die Käufe bei manchen Online-Banken sehr günstig, da man z.T. spezielle Gebührenmodelle für ETFs hat. Manche ETFs sind sogar ohne Transaktionskosten über Sparpläne zu bekommen. Allerdings: das adressiert nicht die ersten beiden Fragen. Siehe daher meine Antwort zu Deiner anderen Frage.

Was günstig und was teuer ist, merkt man erst hinterher. Wer in ETF`s investiert, muß sich im Thema auskennen, insbesondere auch Kenntnisse zum Marktgeschehen haben und zwar weit mehr als das bei aktiv gemanagten Fonds der Fall ist. Ohne Kenntnisse und ohne diese ersetzende Beratung wird Geldanlage zum Glückspiel und das kommt im Endeffekt wesentlich teurer als der bei einer Bankberatung zu zahlende Preis für den Ausgabeaufschlag.

Beratung und ETF geht nicht zusammen. Schon gar nicht von einer Bank oder Direktbank.

Anleger, die in ETF gehen sollten wie solche, die ihr Aktienportfolio selbst managen eine gute und streng eingehaltene Strategie haben. Sonst wird das nichts.

myanmar Geldanlage

Welche Anlagemoeglichkeiten gibt es in ETF oder Fonds mit Schwerpunkt Myanmar?

...zur Frage

Vermögenswirksame Leistungen bei ETF-Sparplänen

Hallo,

Kann man bei Direktbanken wie der DAB Bank, Cortal Consors etc. Indexfonds (ETFs) wie den MSCI World mit vermögenswirksamen Leistungen des Arbeitsgebers besparen oder ist dies nur über spezialisierte Plattformen wie ebase oder Fondsvermittler möglich?

Danke.

...zur Frage

Junior Depot - Geldanlage für Kinder?

Hey,

habe mir gerade den Artikel (https://www.finanzen.net/ratgeber/wertpapiere/junior-depot-geldanlage-fuer-kinder) über ein Junior Depot durchgelesen und würde mal gerne eure Meinung dazu hören.

Es werden viele verschiedene Möglichkeiten aufgezählt, doch als kleiner "Geheimtipp" wird die Anlage in einen ETF geraten, da dies relativ sicher ist, jedoch deutlich höhrere Renditen hat, als klassisch bei der Bank.

Könnt ja mal den Artikel lesen und mir dann eure Meinung zu dem Thema schreiben

...zur Frage

Bessere Geldanlage Comdirect - Empfehlenswert

Bin Direktbankkunde und hatte jetzt in meinem Postkorb die Meldung, dass investieren in Investmentfonds bei Codi jetzt ganz einfach ist mit der besseren Geldanlage. Nun überlege ich mir ob ich mal einen Teil meines Ersparten in eine solche Anlage stecke. Es werden einem auch je nach Beantwortung der drei Schritte Fonds empfohlen. Kann man mit dem Angebot eine gute Rendite erwirtschaften oder sind die dort vorgeschlagenen Fonds eher nichts. Meine eingegebenen Daten: Anlagebetrag 35000 Euro ; Dauer 15 Jahre, mittleres Risiko - dabei spuckt das System folgendes aus: 25% Aktien Europa: ALLIANZ WACHSTUM EUROPA - A - EUR ; 15% Aktien Global: ABERDEEN GLOBAL - WORLD EQUITY FUND A2 ACC, 30% Staatsanleihen Europa: RAIFFEISEN-EURO-RENT (R) (A) ; 10% Staatsanleihen Global: UBS (D) RENT-INTERNATIONAL; 10% Unternehmensanleihen: HENDERSON HORIZON EURO CORPORATE BOND FUND ; 10% Rohstoffe: PIONEER INVESTMENTS AKTIEN ROHSTOFFE A Kann man damit eine Rendite von ca 5-7% p.a erzielen? Wie sind die Fonds in dieser Anlage einzuschätzen?

...zur Frage

Welcher ETF-Fonds ist der richtige für mich?

Hallo, ich habe ein Konto bei einer Direktbank, dort sind ETF´s kostenlos, wenn man einen Sparplan abschließt. Welcher Fonds ist für mich der richtige? Möchte kontinuierlich 150 Euro im Monat sparen und bin nur begrenzt risikobereit! Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?