Wenn man ein Gewerbe anmeldet, bekommt man dann Post vom Finanzamt, z.B ein Formular, wo man dann die USt-IdNr. beantragen kann?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kann sein, dass sich das je nach Bundesland unterscheidet, aber soweit ich weiß teilt das Gewerbeamt/Bezirksamt die Gewerbeanmeldung dem Finanzamt mit.. Im Zweifelsfall würde ich mich aber selbst an das Finanzamt wenden. .Das Finanzamt schickt dann einen Fragebogen zur steuerlichen Erfassung. Ist das Unternehmen dann beim Finanzamt erfasst, wird ihm eine Umsatzsteuernummer zugeteilt. Wie der Fragebogen aussieht, kannst du dir im Internet angucken, z.B. hier https://www.formulare-bfinv.de/ffw/content.do

Danke für die Hilfe. Der Link funktioniert bie mir leider nicht, aber ich habe auf der Seite des Finanzamt Stuttgart I genau das gefunden, wonach ich gesucht habe: http://www.fa-stuttgart1.de/pb/,Lde/353534\_353965\_126869\_1815059\_1815083 Dort ist auch der Vordruck zu finden, und man kann dort auch kostenlos Bücher bestellen/runterladen ("Steuertipps für Existenzgründer"). Falls der Link nicht mehr funktioniert, einfach nach "Ich will ein Gewerbe ausüben. Muss ich mich auch beim Finanzamt melden? [14002]" googeln. Im Vordruck kann man dann angeben, ob man die USt-IdNr haben will/muss. Die einzelnen Punkte sind mir da noch nicht klar.

0

Hallo,

so kenne ich das. Da kann man z.B. auch die Kleinunternehmerregelung beantragen. Danach bekommt man die erforderliche Steuernr.

Selbst melden geht natürlich (z.b. für Freiberufler ohne Gewerbeanmeldung sinnvoll).

Viel Glück

Barmer

Was möchtest Du wissen?