wenn man Arbeitlosengeld I hab, kann man Wohngeld beantragen um die Miete zu bezahlen?, Wie hoch darf mein Esparnisse/ Vermögen sein?

2 Antworten

Grundsätzlich ist der Wohngeldbezug bei ALG1 möglich und es ist sicherlich auch sinnvoll einen entsprechenden Antrag zu stellen.

Lediglich bei ALG2-Bezug ist der Wohngeldbezug ausgeschlossen.

Ersparnisse oder Vermögen werden bei der Berechnung des Wohngelds nicht berücksichtigt. 

Jedoch muss bei Antragstellung der Mietvertrag vorgelegt werden. Da wird dann dein Problem liegen. Wie Du schreibst, lautet der Mietvertrag ja auf den Namen deines Freundes. Faktisch ist nur der zur Antragstellung berechtigt.

Gib mal hier deine Daten ein, damit Du siehst, ob sich der ganze Aufwand überhaupt rentiert. ;-)

http://www.wohngeld.org/wohngeldrechner.html

Hallo :)

Grundsätzlich ist das möglich, Wohngeld & Arbeitslosengeld I zu beziehen. Allerdings wird es vermutlich Probleme mit dem Mietvertrag geben, kann man den auf deinen Namen umschreiben?

Schau mal hier: https://rechtsberater.de/wohngeldrechner/

Hier kannst du deinen Wohngeldanspruch ausrechnen.

Was möchtest Du wissen?