wenn man Antrag auf Privatinsolvenz stellt, wie lang ist da die Bearbeitungszeit?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das erste Problem, einen Termin bei einer Schuldnerberatung. Das kann schon Monate dauern.

Dann das Vorverfahren. Auch das wird nicht allzu schnell gehen. Da muss man schon mit 2-4 Monaten rechnen. Dann das Ganze dem Gericht einreichen, die dann den, oder einen modifizierten Vorschlag den Gläubigern unterbreiten. Das kann ebenfalls Monate dauern bis die Zustimmung ggf. durch Gerichtsbeschluss ersetzt wird.

Also alles in allem sage ich mal 1 Jahr bis die Wohlverhaltensphase los geht muss man rechnen.

Ich selber bin seit einem Jahr in der Bearbeitung der endgültige Antag wird erst jetzt gestellt. Denn es kommt drauf an wie schnell die Gläubieger auf die anfragen deines Anwaltes antworten. Und glaub mal die lassen sich zeit.

Was möchtest Du wissen?