Wenn man angegebene km pro Jahr nicht erreicht, gibts dann Kfz Beitrag zurück?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das macht wohl kaum ein Versicherer, höchstens nach Vorführung des Fahrzeugs.

Der Hintergrund ist ganz einfach:

Da hat jemand 60.000 km jährliche Fahrleistung, die er auch so angegeben hat, kündigt den Vertrag zum Ablauf und anschließend teilt er der Versicherung mit, dass er nur 6.000 km gefahren ist. Das gibt einen sehr ordentlichen Rückbeitrag. Deswegen sicherlich nur gegen Vorführung des Fahrzeugs.

Wenn Du feststellst, dass Du weniger fährst als angegeben, wird der Vertrag dann entsprechend umgestellt.

Zugegebermaßen ist das schon nachteilig für die Kunden, weil eben, wenn ein Versicherer das logisch handhabt, es eben so ist, dass bei einer Meldung von Mehrkilometern die Umstellung per Beginn der letzten Hauptfälligkeit erfolgt. Viele stellen aber erst, kulanzweise oder der Einfachheit halber, ab Meldedatum um. Das könnte allerdings dazu führen, dass Kunden mit 6.000 km anfangen, wenn sie diese erreicht haben, 9.000 km melden, usw., usw. Das spart man schon einiges an Geld.

Auf jeden Fall hilft immer ein Blick in die Versicherungsbedingungen, was dort zum Thema "geringere Kilometerleistung" gesagt wird. Das wird im Markt unterschiedlich gehandhabt.

Ich vermute mal, Du sprichst von der Kilometerleistung pro Jahr, die Du bei Abschluss einer Kfz -Versicherung angeben muss.

Du gibst z .B. an , dass die jährliche Leistung bei ca. 9000 km liegt. Danach wirst Du eingestuft und die Versicherung wird für Dich als Wenigfahrer ein paar Cent im Monat billiger.

Das war dann aber auch alles!! Fährst Du dann nur 7000 km zahlt Dir die Versicherung keinen zusätzlichen Bonus.

Frag mal Deine Freund was er getrunken hat - er sollte es lassen, es verursacht Wahnvorstellungen ;-))

Mir wär das neu

Mir auch und den Versicherungen würde es nicht anders ergehen. Nach dem wievielten Glas Bier hat Dein Bekannter Dir denn diese umwerfende Info mitgeteilt? Womöglich hat der schon weiße Mäuse gesehen. Macht nix, heute morgen kam der Kater zu Besuch. Frag ihn doch jetzt mal nochmals danach! Nicht den Kater, den Kumpel!

Stimmt es, dass deutsche Mitarbeiter bei der EZB keine Steuern zahlen müssen?

Ein Bekannter hat behauptet, dass die Angestellten / Beamten der Europäischen Zentralbank keine Steuern zahlen müssen. Stimmt das wirklich? Eigentlich wäre das ja eine riesen Ungerechtigkeit!

...zur Frage

Wieso ist die Gewerbesteuer in den einzelnen Gemeinden variabel?

Ich dachte, dass alle Steuern vom Bund erhoben werden und somit einheitlich sind. Jetzt hat ein Bekannter behauptet, dass es bei der Erwerbssteuer anders sei und diese von Ort zu Ort unterschiedlich ausfallen könnte. Stimmt das? Wenn ja, wieso ist das so?

...zur Frage

Stimmt es, dass man auch beim Vatikan Geld christlich anlegen kann?

Ein Bekannter hat behauptet, dass auch der Vatikan eigene Fonds verwaltet, die in christliche Unternehmen profitorientiert investiert und dass man da auch als Privatmann Geld anlegen kann. Ist das wirklich so? Wenn ja, sind die Renditen denn überhaupt attraktiv?

...zur Frage

Rückerstattung an Kfz- Versicherung wegen Kilometerüberschreitung

Habe mein Auto ab 13.11.2013 mit einer Fahrleistung über 6000 km versichert. Im Januar diesen Jahres erhielt ich eine Aufforderung den aktuellen Kilometerstand an die Versicherung zu melden. Am 18.03.2015 meldete ich den aktuellen Kilometer. Bin doppelt so viel Kilometer gefahren. Gestern habe ich dann Post von meiner Versicherung bekommen mit einer saftigen Nachzahlung. Nun möchte ich wissen, ob es gesetzlich eine Grundlage gibt das die Versicherung berechtigt ist rückwirkend den Beitrag anzupassen und über den ganzen Versicherungszeitraum, also vom 13.11.2013- 18.03.2015 die Nachzahlung zu fordern. Habe meine Beiträge immer bezahlt und die Versicherung nicht in Anspruch genommen.

...zur Frage

Gibts noch anderen kombifähigen Vertrag bei Versicherung, wo man den Kombi-Bonus kriegen kann?

Noch eine Nachfrage, habt Ihr Infos über anderen kombifähigen Vertrag bei einer Versicherung (z. B. HUK), wo man dann den Kombi-Bonus kriegen kann? Hab ja mehr Absicherungen, z. B. Rechtsschutzversicherung, private Unfallversicherung, private Haftpflichtversicherung usw. - wär ja toll, wenn ich da auch einen Nachlaß kriegen könnte.

...zur Frage

Haben Milliardäre Anspruch auf Personenschutz vom BKA?

Ein Bekannter hat behauptet, dass deutsche Milliardäre Beamte vom BKA kostenlos gestellt bekommen um von diesen rund um die Uhr geschützt zu werden, da zum einen das Entführungsrisiko hoch sei und zum anderen der Schutz ja indirekt durch die extrem hohen Einkommenssteuerzahlungen praktisch aus der Westentasche bezahlt werden können. Stimmt das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?