Wenn ich mit 63 Jahren am 01.04.2015 in Rente gehe ,kann ich mir die Riesterrente auszahlen lassen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zwei Dinge, erstens die Frage wie lange der Vertrag läuft und ob ein eventuelles Vorziehen möglich ist. Das können Sie aber leicht mit der Ergo telefonisch klären. Normalerweise müsste das problemlos gehen.

Zweitens, die Frage ob Sie sich den Vertrag als Einmalzahlung auszahlen lassen können. Das geht nur wenn die aus diesem Vertrag resultierende Leibrente eine sogenannte Kleinstrente ist. Dafür muss die sich aus dem Vertrag ergebende monatliche Leibrente unter 28,35 Euro pro Monat liegen. Bei einem zur Verrentung anstehenden Guthaben von ca. 5.000,- Euro wird das definitiv der Fall sein.

Der einmalige Auszahlungsbetrag ist dann natürlich in 2015 auch voll steuerpflichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du eine Abrufrente in Anspruch nimmst, hast du definitiv finanzielle Verluste, da der Vertrag bis zu einem gewissen Ablaufalter geschlossen wurde.

Eine Auszahlung ist auch nicht möglich (bzw. nur zu 30% des Vertragsguthabens).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hanseat 23.01.2015, 20:48

Na ja, es gibt die entsprechenden Regelungen für Kleinstrenten !

2

Das geht GAR NICHT:

Riesterrente heißt Riesterrente wegen der RENTE! In deinem Fall schätzungsweise 200 EUR p.a. vor Steuern.

1.500-1.600 EUR einmalige Entnahme werden möglich sein; aber das bringt ja wohl nichts...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hanseat 23.01.2015, 20:48

Na ja, es gibt die entsprechenden Regelungen für Kleinstrenten !

1

Was möchtest Du wissen?