wenn Fehler in Testament, ist das dann komplett nichtig?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Dieser fechtet dann das Testament an und bekommt Recht.

Gaaaanz schlechtes Beispiel: Das ist kein "Anfechtungsgrund" Pflichtteilsberechtigte heißen doch gerade so, weil sie auch was abkriegen obwohl sie nicht im Testament stehen.

Wenn Du ein handschriftliches Testament nichtig machen willst, dann schreib es mit Schreibmaschine oder Computer. Dann ist es wirklich unbeachtlich, was erstaunlich vielen Erblassern entgeht!

2

und von wem bitte bekommen sie dann was? Von den 3 Geschwistern?

0
58
@pendler44

Von der Gesamtheit der Erben. Und Pflichtteil ist ein GELDANSPRUCH, führt also nicht zur Teilhabe an der Erbengemeinschaft.

4

Ist nicht ganz klar, aus dem Sachverhalt abzuleiiten.

Wenn das 4. Kind überhaupt nicht erwähnt wurde, werden die 98 % durch vier geteilt.

Das wäre auch so, wenn ein Mann z. B. von der Existenz des vierten Kindes nichts wußte.

Es wäre aber auch ein Fall denkbar, das der Erblasser geschrieben hätte: das Sparbuch... für meine Nichte. Mein Vermögen wird im Übrigen unter meinen Kindern zu gleichen Teilen aufgeteilt.

Wenn dann die drei Kinder die Am Ort wohnen, die Tochter die nach Neuseeland geheiratet hat, verschweigen. könnten die ihre ansprüche wegen Betrug sogar teilweise, oder ganz verlieren.

Also, ein Kind was im Testament nicht erwähnt wurde, erbt normal zu gleichen Teilen.

67

Ach weil dich interessierte wer zahlt. Klar die übrigen Erben.

2

Erbe - Pflege - Haus - was ist hier die beste Lösung?

Meine Mutter besitzt ein Haus und wohnt derzeit alleine darin, Baujahr 71, Verkehrswert ca. 150 000 €. Sie lebt von einer kleinen Rente und wird langsam pflegebedürftig. In ihrem aktuellen Testament bestimmte sie alle ihre 5 Kinder (4 Söhne, 1 Tochter) zu gleichberechtigten Erben. Sie möchte gerne im Haus wohnen bleiben, sie sperrt sich auch gegen einen Ausbau und eine Vermietung der oberen Etage (mag keine Fremden im Haus!) und möchte andererseits, dass das Haus in Familienbesitz bleibt. Aber keiner meiner Brüder und auch ich selber nicht möchten das Haus nutzen. Wir wohnen auch alle etwas weiter weg. Da mein Mann und ich ihr bisher immer geholfen haben (Putzen, Gartenarbeit, Reparaturen) hat sie mir angeboten, dass Haus an mich zu vererben, wenn ich und mein Mann uns um die Sanierung des Hauses und die Finanzierung der Pflege (ambulanter Pflegedienst) kümmern, aber zum einen übersteigt das ohne Vermietung unsere finanziellen Möglichkeiten und selbst wenn es mir gelänge, sie zur Vermietung überreden, ist mir das zu unsicher - so ein Testament kann ja jederzeit geändert werden (wäre nicht das erste Mal) und was ist mit meinem Mann, wenn mir etwas zustößt? Er ginge dann ja völlig leer aus. Und ich wüßte auch nicht, wie ich meine Brüder auszahlen sollte.

Gibt es eine empfehlenswerte Variante, wie man das Ganze rechtlich "wasserdicht" regeln kann?

...zur Frage

Meine Freundin ist Einzelkind,Mutter verstorben,Oma lebt noch! hat ihr Mann rechte?

Hallo zusammen, möchte meiner Freundin helfen. Ihre Mutter ist vor 7 Wochen verstorben, die Oma Lebt noch. Der Mann meiner Freundin entwickelt sehr starke Habgier. Die Mutter hatte bis zum Tot die Pflege der Oma, nun ist der Mann ohne wissen hin gegangen und hat die Pflege beantragt, und auch bewilligt bekommen... ich habe das schreiben gesehen und es meiner Freundin mitgeteilt. Sie ist aber so sehr eingeschüchtert von Ihrem Mann, das sie sich nicht traut dagegen an zu gehen... Auch hat er , obwohl sie allein Erbin ist .... die Wohnung der Mutter vollständig durchwühlt, hat sich bei Oma als Lieber und guter junge hingestellt und seine Hilfe Angeboten... 3 Lebensversicherungen Liefen auf Ihre zwei Kinder... die nun zur Auszahlung kommen sollen.. Nun drängt Ihr Mann aber die Oma ein neues Testament zu machen, weil Sie ..Also meine Freundin ja an der stelle der Mutter rutscht...

Ihr Mann will aber das Haus von Oma, und ihr am Liebsten alles nehmen.. Was kann sie tun um Ihm das Handwerk zu legen???

Auch weis sie nicht was alles oben in der Wohnung war, die er bereits durchsucht hat... Schmuck Ihrer Mutter hat er zur Oma runter gebracht, mit den Worten hier ist es ja erst mal sicher.... Darf er das??? Sie hat den Erbschein,wo sie allein drauf steht..

Durfte er ohne Ihr wissen einfach die Pflegschaft beantragen??? und was kann Ihr passieren? Die Mutter hatte im Haus von der Oma gelebt, keine Miete gezahlt..

Kann meine Freundin die Wohnung nun einfach so übernehmen und dort einziehen? Das Haus gehört der Oma allein glaube ich...

Was kann sie gegen die Machenschaften Ihres Mannes tun? Kann sie ein verbot aussprechen, so das er nicht mehr zur Oma darf? 1000 Fragen keine Antwort.. Ich möchte ihr ehrlich gerne helfen, es ist nur noch streit bei Ihr zu Hause, und die Kinder leiden ja auch darunter..

Danke für eure hoffentlich schnellen Antworten

...zur Frage

VERMIETER VERSCHOLLEN BIN AUSGEZOGEN NUN WILL ER MIETE

mein vermieter teilte mir im mai 2010 mit das er die wohnung verkauft hat und das ab juni 2010 der neue vermieter die miete erhaelt ...er uebergab mir die neue bankverbindung, meine kaution, und ein kuendigungsschreiben..der neue vermieter sollte sich in den naechsten tagen bei uns melde wegen dem neuen mietvertrag der sollte naehmlich umgeschrieben .von juni 2010 bis september 2010 hat er sich nicht gemeldet..ich hatte keine nummer oder adresse ..als uns das heizoel ausgegangen ist rief ich meinen alten vermieter an und fragte ihn was ich nun tun solle..er sagte mir bestell heizoel und heb die rechnung auf vielleicht meldet er sich ja wenn er keine miete erhaelt.ich fragte meinen altenvermieter ob er die adresse habe er sagte mir die duerfte er nicht rausgeben wegen dem datenschutzgesetz..im oktober war das heizoel leer also habe ich wieder bestellt ..das heisst mein vermieter hatte im september weniger miete erhalten und im oktober gar keine ...er hat es trotzdem nicht fuer noetig gehalten sich zumelden..als dann die heizung komplett ausfiel und ich nicht in den heizraum konnte weil der abgeschlossen war beschloss ich nach ganzen 10 tagen auszuziehen.ich habe 3 kleine kinder und wir haben 10 tage kalt gesessen..nun kam post vom anwalt ich soll weiterhin die miete zahlen da keine kuendigung eingegangen waere..stimmt das ?ICH KONNTE KEINE VERSCHICKEN DA ICH KEINE ADRESSE HATTE

...zur Frage

Vermietung von Immobilie in Erbengemeinschaft

Hallo! Folgendes Problem,welches vielleicht nicht ganz so ungewöhnlich ist: Anfang des 20.Jahrhunderts,also vor rund 110 Jahren wurde von Herrn M. ein Haus gebaut. Im Laufe der Zeit wurde es mehrfach weitervererbt (an Kinder, Geschwister etc...es gab nicht immer Nachwuchs oder gar ein Testament). Inzwischen dürften es an die 70 Miterben geben,die aber in alle Winde verstreut sind, die meisten davon dürften wohl gar nicht wissen,daß sie Anteile besitzen. Fest steht nur,daß die jetzige Bewohnerin (Urenkelin des Erbauers) 82% der Immobilie besitzt, von weiteren 7% sind die Namen der Anteilseigner bekannt. Soweit, so schlecht. Nun möchte die Bewohnerin zu ihrem neuen Partner ziehen,so daß das Gebäude leer stehen würde. Inwiefern ist es rechtlich zulässig, die Immobilie zu vermieten ? Natürlich habe ich ein wenig recherchiert und 2 verschiedene Auskünfte gefunden: a) ohne Zustimmung aller Anteilseigner geht gar nix und b) wenn die Besitzer von 75% der Anteile einverstanden sind,kann vermietet werden.

Was ist denn nun richtig ?

...zur Frage

Kindergeld Ruckzahlen. Gefängnis?

Hallo liebe helfende,

Ich ich bin derzeit 18 Jahre alt und habe im November 2017 meine Ausbildung abgebrochen. Nun haben wir den 27. 07.2018

Ich habe nicht gewusst was wie eine dumme Ausrede klingt dass ich mich arbeits bzw Ausbildungssuchend melden muss weil ich schon wusste dass ich am 01.08 eine neue Ausbildung beginnen werde.

In der Zeit ist dementsprechend weiterhin Kindergeld überwiesen worden.

Nun nun saß ich gestern mit Freunden an einem Tisch wo ein Freund auch die Ausbildung abgebrochen hat und meinte er müsste sich umgehend melden wo ich dann erstmal geschockt in Stille versunken bin.

Er er sagte das könne zu einer großen Strafe bis hin zum Gefängnis führen und man soll alles zurückzahlen da man keinen Anspruch mehr auf Kinder Geld erheben kann.

Ich ich habe ein bisschen im Internet nachgeforscht und verstehe auch komplett dass ich das Geld zurückzahlen muss was natürlich verständlich ist und ich auch auf jeden Fall tun werde da es mein Fehler ist

Nun nun stellt sich mir noch die Frage ob es wirklich strafrechtliche Folgen haben kann bis hin zur Freiheitsstrafe da ich seit dem Abend schlaflos im Bett liege und es so schnell wie möglich klären möchte wenn ich wieder in meinem Ort bin.

Ich möchte nicht wegen der Jugendlichen Dummheit lebenslange Konsequenzen auf mich nehmen und mein Leben in den Griff bekommen

Ich hoffe ihr könnt mir helfen

...zur Frage

Kontenklärung als Erbe der Mutter?

Meine Schwester und ich sind leibliche kinder der verstorbenen......meine mutter hat bis zu ihrer einweisung in ein altzenpflegeheim mietfrei in ihrem haus gewohnt zusammen mit meiner schwester.Sie hatte auch eine kontovollmacht und vor längerer zeit hatte meine mutter ihr auch das haus überschrieben ......gegenleistung fürs pflegen....ist auch im grundbuchamt so eingetragen.Meine Mutter konnte monatlich einen grösseren geldbetrag sparen und ihre bestattungskosten waren durch eine versicherung abgedeckt.Nach dem todesfall hat meine schwester alles erledigt und organisiert da ich schwer erkrankt war (schlaganfall) als ich wieder gemnesen war und ich mich nach meinem teil des erbes (50%) erkundigt habe teilte mir meine schwester mit das es kein geldvermögen mehr geben würde und der hausrat wäre entsorgt worden und einige dinge die von wert waren (TV,massagesessel,küchengeräte etc.) hätte sie behalten und weiter genutzt bzw ihr sohn also mein neffe.es existiert ein handschriftliches testament welches beim amtsgericht hinterlegt war und welches mir auch mit einem eröffnungsprotokoll zugestellt worden ist.Im Testament sind nur meine schwester und ich als erben genannt und bestimmt worden gemeinsam alle formalitäten zu erledigen.....konnte ich aber nicht da ich ja wie schon gesagt erkrankt war.Die konten hat mittlerweile nach 11 monaten meine schwester aufgelöst und belege also kontoauszüge werden mir verweigert.......ihr angebot 1000 euro bar gegen eine erbverzichtserklärung die sie selbst formuliert hat.ich denke solche erklärungen bedürfen einer notar bestätigung oder? habe ich jetzt duch die 11 monatige verzögerung irgendwelche fristen verpasst und mein erbe verloren? soll ich lieber die 1000euro nehmen und gut ist? Ich bin nach der erkrankung ein frühverrentungsfall und finanziell nicht gut gestellt...wegen den anwaltskosten....Kann ich zur sparkasse gehen und mir dort die auszüge von den sparbüchern und dem girokonto aushändigen lassen? Wäre toll wenn ihr mir raten bzw helfen könntet........Danke vorab .....Lutz

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?