Wenn erwerbsgemindert-kein Hinzuverdienst möglich?

4 Antworten

Bei Bezug einer Teilerwerbsminderungsrente bekommst Du vom Rentenversicherer vorgeschrieben, wie hoch der Hinzuverdienst maximal sein darf und bei der vollen Erwerbsminderung darfst Du nicht mehr als 450 € hinzu verdienen.

doch natürlich darf man-bis max 450 Euro p.M. dazu verdienen-wirds mehr, kriegt man je nach Höhe Zuverdienst nur noch eine Dreiviertel/Halb oder Viertelrente bezahlt. Die Grenzen werden dann aber individuell gerechnet-je nach Wohnort und vorherigem Verdienst.

100% Erwerbsminderungsrente und Minijob 2x 2Std./Woche?

Ich bekomme seit 2014 eine EWMR 100% wg. psych. Probleme. Seit 1.7.2017 unbefristet.

Nun hat ein Bekannter gesagt, kann man ja nicht mitansehen, du gehst vor die Hunde. Biete dir an 2 - 3 Mal die Woche vormittags 2 Std. bei mir zu arbeiten: Patienten annehmen, Kaffee kochen, Termine machen, nix extra. Der Mann ist Psychotherapeut. Mein Therapeut meint, da ich den Menschen kenne, ich sollte es versuchen. Bin 56 Jahre alt, falle also nicht unter irgendwelche Sonderregelungen. Es wäre auch nur manchmal, z.B. in den Schulferien nie, ich kame vll. auf 200,00 Euro im Monat. Gibt es Gründe die dagegen sprechen?

Die Dame bei der DRV meinte, dann gibt es eine Überprüng und dan könnte ich ja arbeiten und dann wäre die Rente weg.

...zur Frage

Umschulung: Welche finanzielle Hilfen sind möglich?

Ich bin 29 und allein lebend in einer kleinen 2-Zimmer Wohnung. Derzeit befinde ich mich in einer überbetrieblichen Umschulung die von der Agentur für Arbeit bezahlt wird. Der Anspruch auf ALG I besteht nicht mehr, weil die 12 Monate schon vor einiger Zeit abgelaufen sind. Somit bin ich dort als arbeitsuchender ohne Leistungsbezug gemeldet. Seitdem ich keine Leistung mehr von der Agentur der Arbeit beziehe, haben mich meine Eltern bisher finanziell unterstütz. Diese Unterstützung wird aber in den nächsten Wochen eingestellt und das würde bedeuten, dass meine Umschulung in Gefahr, weil ich kein Geld nebenher verdienen kann.

Meine Frage ist: Welche finanzielle Hilfen gibt es damit ich meine Umschulung nicht abbrechen muss?

...zur Frage

400 € Hinzuverdienst abweichend zur Arbeitsstd.-Höhe unter 100%iger Erwerbsminderungsrente

Hallo,

wenn ich 10 Std./Woche arbeiten kann würde ich evtl etwas mehr verdienen wie 400 €, könnte man diese Differenz auch irgendwo abrechnen/einzahlen oder gibt es dann nur den Weg, die Arbeitszeit vermindernd anzupassen?

MfG

Ursel

...zur Frage

Ferienjob: wie viel dürfen Schüler arbeiten und verdienen?

Hallo! Ich würde gerne wissen, wie viele Stunden Schüler während der großen Ferien arbeiten dürfen und wie viel sie verdienen dürfen? Gibt es Unterschiede bei den Altersgruppen?

...zur Frage

Thema Grundsicherung erwachsenes Kind, Unterhalt

Mein Sohn (25) ist für erwerbsgemindert erklärt und bezieht demnächst die Grundsicherung vom Sozialamt! Ab welchem Jahreseinkommen tritt man an die Eltern, um sich das Geld zurück zu holen? Sind die Eltern überhaupt noch unterhaltspflichtig?

...zur Frage

Ist eine Weiterverrentung auch möglich, wenn man mit 50 Jahren keine Chance mehr auf dem Arbeitsmarkt hat?

Wenn jemand aus gesundheitlichen Gründen die EU-Rente bekommt. Wird dann bei der Verlängerung auch darauf geschaut, ob der Kandidat überhaupt noch Chancen auf dem Arbeitsmarkt hat? Ich denke, wer schon die Verlängerung in der Vergangenheit bekommen hat und nun über 50 ist, hat doch fast keine Chance mehr auf dem Arbeitsmarkt, oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?