Wenn ein Unternehmen Zinserträge erwirtschaftet, erhöhen diese dann auch den Gewinn?

1 Antwort

  • Wenn es ein einzelunternehmen ist, kein Problem, dann kann man es aus den Erträgen ja rausrechnen.

  • Ebenso bei Personengesellschaften.

  • Bei Kapitalgesellschaften ist es abgegolten, oder die Abgeltungssteuer wird als Vorauszahlung angerechnet.

Können gezahlte Kreditzinsen mit Zinserträgen aus Festgeld für Abgeltungssteuer verrechnet werden?

...zur Frage

Tagesgeldkonto mit über 4,5 % Zins seriös?

Hallo, ich bin momentan auf der Suche nach einer Möglichkeit mein Geld vom Girokonto in Sicherheit zu bringen und wenn möglich noch kleine Zinserträge dafür zu bekommen, auch wenn momentan die Zinsen voll im Keller sind. Es handelt sich momentan um ca. 50 T€, über die ich dann aber auch bei Bedarf verfügen können will, d.h. ich suche keine feste Anlage. ...

Bei check24 ist mir heute ein Angebot der Volksbank Lübek aufgefallen, die mit 4,5 % Zins, jedoch mit einer Anlage in mexikanischen Pesos wirbt. Es besteht auch eine 100%ige Einlagensicherung, wo ist der Haken? (außer das die Zinsen nur kurzzeitig garantiert werden)

Greift die Einlagensicherung da überhaupt?

...zur Frage

Kirchenaustritt- wie widerrufe ich den Auftrag an die Bank zur Abführung der Kirchensteuer?

Wenn man unterjährig aus der Kirche austritt, was gilt dann zu tun, damit die Bank auch die Kirchensteuer nicht mehr, wie vereinbart abführt. Reicht ein Anruf, oder ist es ein aufwendiges Verfahren, geht das unterjährig überhaupt?

...zur Frage

Wie hoch sind tatsächlich die Steuern auf Zinserträge?

Die Abgeltungssteuer beträgt 25%. Aber wieviel zahlt man effektiv mit Soli und Co.?

...zur Frage

Zinseinahmen nicht gemeldet

Hallo liebe Forum-Besucher,

muss man Zinseinnahmen aus dem Ausland nachmelden, auch wenn keine Steuer anfällt? Im konkreten Fall haben meine Schwiegereltern aus Italien jahrelang ihre Zinseinnahmen aus Italien nicht angegeben. Sie hätten tatsächlich auch keine Steuern zahlen müssen (sie sind Gastarbeiter und beziehen eine sehr kleine Rente). Vor einigen Monaten haben sie nun ihr Vermögen aus Italien nach Deutschland überwiesen.

Nun stellt sich mir die Frage, ob sie sich selber anzeigen sollen - auch wenn sie keine Steuerschuld haben. Es handelt sich immerhin um ca. 200.000 Euronen. Hat irgendjemand eine Ahnung, wie man hier am besten vorgeht?

Vielen Dank im voraus für die Hilfe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?