Wenn ein Notar einen klaren Auftrag für einen Vertrag bekommt, kann bzw darf er diesen dann ohne Rücksprache um nicht beauftragte Punkte erweitern?

2 Antworten

Dick:

In der Amtsführung ist der Notar unparteiischer und unabhängiger Betreuer der Beteiligten. Bei den Rechtsgeschäften, die er beurkundet, hat der Notar Prüfungs- und Belehrungspflichten gegenüber den Beteiligten hinsichtlich der Rechtslage. Der Hinweis auf die rechtl. Tragweite stellt den zentralen Formzweck dar.

Er hat die Pflicht, die zwischen den Vertragsschließenden getroffenen Vereinbarungen vorzulesen und bei Bedarf zu erläutern. Am Ende der Urkunde ist dann zu lesen:"Vorgelesen, genehmigt und unterschrieben."

Lass uns wissen, was der Notar angeblich ohne eure Zustimmung der Scheidungsfolgevereinbarung noch hinzugesetzt hat und warum ihr dennoch unterschrieben habt.

Ergänzend zu den Ausführungen von Franzl: Die Gebühren des Notars ergeben sich aus dem Gesetz. Darüber informieren kann sich jeder vor Beauftragung des Notars. Notarkostenrechner im Internet erleichtern die Suche. Eine Belehrungspflicht des Notars besteht nicht.

Bei nahezu allen Notaren gängige Praxis ist im übrigen, den Vertragschließenden einen Entwurf noch vor dem Beurkundungstermin zu übersenden. Da hätten die angeblich ohne Abstimmung in den Vertrag aufgenommenen Punkte schon auffallen müssen, spätestens aber beim Beurkundungstermin. Wenn man dann aber auch noch den vorher verlesenen und erläuterten Vertrag unterschreibt, kann man ja wohl schlechterdings nicht mehr von einen ungenehmigten Vorgehen sprechen.

Ich habe Geld verborgt, die Schuldnerin zahlt es in Raten zurück das macht sie auch regelmäßig seit 3 Jahren ich brauche das Geld aber sehr dringend?

Meine Frage kann ich den Restbetrag als Schuldschein verkaufen, es sind noch  7800 Offen ich würde IHn um 6000.-Euro verkaufen.

Würde das gehen und vor allem wie ?

MfG Karin W.

...zur Frage

Sollte ein Finanzcheck bei der Sparkasse alle zwei Jahre wiederholt und aktualisiert werden?

Sollte ein Finanzcheck bei der Sparkasse alle zwei Jahre wiederholt und aktualisiert werden? Das muss man doch nur machen, wenn man selber einen Sinn darin sieht oder?

Ich bin von einem Berater der Sparkasse angerufen worden und dieser hat mir vorgeschlagen den Finanzcheck zu wiederholen. Aber ich denke nicht, dass sich bei mir etwas verändert hat.

...zur Frage

Rechnung Norwegen?

Liebe Profis,

ich kann einen Korrektur-Auftrag aus dem Nicht-EU-Land Norwegen bekommen. Mein Kunde wäre eine ganz kleine Firma, die ihre Vertriebstätigkeit nach Deutschland ausweiten möchte.
Ich arbeite selbstständig (keine Kleinunternehmerregelung) und bin in Deutschland ansässig. Angenommen, ich verlange 1 € pro Stunde Arbeitszeit. Ich meine gelesen zu haben, dass in diesem Fall die norwegische MsSt. auf der Rechnung stehen muss.
Den angenommenen 1 €/h netto möchte ich für diesen Auftrag auf jeden Fall bekommen. Was muss ich bei der Rechnungsstellung beachten, damit das Finanzamt und ich glücklich damit sind? Es ist das erste Mal ;o)

Herzlichen Dank für eine versierte Antwort
Isi

...zur Frage

Kann ich meinen Auto für's 1 € verkaufen?und die Hälfte davon meinem ex Mann auzahlen?

Meine ex Mann möchte die hälfte von meinen Auto sie wir in die Ehe gekauft habe. Kann ich das Auto für's 1€ Verkaufen und ihm die Hälfte ausbezahlen?

...zur Frage

Handelt es sich um ein "Berliner" Testament?

Ein mir bekanntes älteres Ehepaar hat bereits in den sechziger Jahren ein Testament beim Notar verfassen lassen und beim Amtsgericht hinterlegt mit folgendem Text: "... Die Erblasser erklären dem Notar ihren letzten Willen wie folgt: I. Wir setzen uns gegenseitig zu Erben ein, so dass der Überlebende unser gesamtes Vermögen erhält, ohne Rücksicht darauf, ob und welche Pflichtberechtigten beim Tode des Erstverstorbenen vorhanden sind. II. Zu Erben des längstlebenden von uns berufen wir unseren gemeinsamen Sohn..., sowie etwaige weitere Kinder... Meine Fragen : 1. Handelt es sich hierbei um ein sogenanntes Berliner Testament? 2. Darf der Überlebende der beiden Erblasser das Erbe - ein Haus - verkaufen ohne den einzigen Sohn zu berücksichtigen ? Oder stünde in einem solchen Falle dem Sohn das Plichtteil zu? 3.Könnte der überlebende Erblasser neben dem Sohn weitere Erben benennen, also das Testament erweitern? Vielen Dank

...zur Frage

beförderungserschleichung (Par. 265a StGB)

Schriftliche Äußerung als Beschuldigte in 2 fällen 1.April.2010 hatte Ticket nicht dabei gehabt war aber von der Arbeit sehr müde und dachte am kommenden Tagen am Schalter ihn vorzeigen und 2,50€ Straffe zahlen.Leider habe ich es nicht gleich getan und da auch keine Mahnung oder Brief eintraf entzog es sich unabsichtlich meiner Erinnerung.Bald danach kündigte ich aus persönlichen Gründen meine Stelle und konnte mir die monatlichenkosten für den Ticket 2000 nicht mehr leisten da ich die 3-monatliche Speere der ARGE spüren durfte.Als Alleinerziehende habe ich versucht trotz trotz allem meinen Sohn das gewohnte Leben zu bieten. Die Idee den Ticket zurückzubringen leuchtete mir ein. Ich fuhr Fahrrad oder ging zu Fuß.Nach zusage einer Ausbildung fing alles wieder besser zu sein. 2.Februar 2011 eilte ich zu meinem Praktikum und sah mein Fahrrad hat ein Platten. Verzweifelt suchte ich nach Geld und erblickte den Ticket 2000. Noch heute kann ich es mir selbst nicht erklären was ich danach tat. Ich benutzte ein ungültigen Ticket. Ich bereue es sehr und erkenne meine Schuld. Heute bekam ich ein Brief von der Polizei wo ich mich schriftlich äußern muss als Beschuldigte.Einen Anwalt kann ich nicht bezahlen. Bis jetzt hatte ich nie etwas mit dem Gesetz. Was und wie soll ich diese Äußerung schreiben? Was passiert mit meinem Kind? Bitte kann mir jemand helfen und ein Rat geben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?