Wenn ein Baukredit ganz zurückbezahlt ist, soll man dann die eingetragene Grundschuld löschen?

1 Antwort

Auf jeden Fall soll er sich die Urlunde von der Bank zurückgeben lassen und sehr gut aufbewahren. Die Grundschuld ist ein Recht was einzeln gehandelt und in Anspruch genommen werden kann. Also der Eigentümer einer solchen Urkunde könnte daraus vollstrecken, ohne dass er nachweisen müßte ein entsprechendes Darlehn ausgezahlt zu haben. Ein gefährliches Papier.

Wenn er nciht vor hat sich bei der Bank bald wieder eine Finanzierung zu holen, sollte er löschen lassen. die Eintragung hat ja keinen Vorteil für ihn.

Was möchtest Du wissen?