Wenn die Eltern Sozialhilfe vom Staat bekommen, werden die Kinder dann zum Unterhalt herangezogen?

2 Antworten

Guten Tag ,ich hätte zu dem Thema auch eine Frage ,wenn die Kinder nicht für die Elten Aufkommen können,geht die Linie dann weiter an die Enkelkinder ?

Gruss M.F.

Kinder werden nur dann belangt, wenn deren Einkommen entsprechend hoch ist, oder wenn Kinder entsprechendes Vermögen im Rücken haben. Finde ich auch korrekt, denn warum soll die allgemeinheit für Leute aufkommen, deren Kinder durchaus in der Lage sind, finanziell beizusteuern. Beisteuern heißt schließlich nicht, alles zu bezahlen.

Heranziehung zum Unterhalt für die Eltern im Altenheim?

Weiß jemand, wie die Sachlage ist, wenn die Eltern ins Altenheim müssen und die Rente für die Heim/Pflegekosten nicht ausreicht? Werden die Kinder zur Zahlung herangezogen?

...zur Frage

Wenn ich Wohngeld bekomme, werden dann auch meine Kinder zum Unterhalt herangezogen?

Es schaut so aus, als könnte ich von der Rentenhöhe her, ein bißchen Wohngeld bekommen. Das wäre schön und tät mir finanziell wirklich gut. Nun möchte ich aber gerne wissen, wenn ich das Wohngeld bekomme, werden dann auch meine Kinder vom Amt zum Unterhalt für mich herangezogen? Da möchte ich auf keinen Fall, würde dann den Wohngeldantrag nicht stellen. Weiß jemand Bescheid?

...zur Frage

Wie viel Unterhalt müssen die Eltern bezahlen, wenn der Student Bafög bekommt?

Eltern von studierenden Kindern sind unterhaltspflichtig. Wie verhält sich das, wenn die Kinder im Studium Bafög bekommen. Werden die Eltern dann von der Unterhaltspflicht befreit? Kommt es dabei auf die Höhe des Bafögs an?

...zur Frage

Streitfrage - ist ein Wohnriester mit 50 Jahren noch sinnvoll? Da dauert Hauskauf doch zu lang!

Wir haben ein Streitfrage im Bekanntenkreis, ob sich Abschluß Wohnriester mit 50 Jahren noch rentiert bzw. ob das sinnvoll ist? Ich mein, da wirds zu spät mit dem Hauskauf. Dauert ja ewig bis man das Geld beieinander hat. Was denkt Ihr? Stimmt doch bitte ab. Es geht um einen Bekannten 50 J alt, keine großen Ersparnisse (ca. 10.000 Euro) aber nun möcht er ein Haus kaufen, er ist ledig hat keine Kinder. Jahreseinkommen ca. 35.000 Euro, bisher wohnt er in Miete (500 Euro mtl.).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?