Wenn der Lohn schon mit 2% Pauschal versteuert wird, muss ich dann selbst noch Lohnsteuer abführen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein!

Der Arbeitslohn aus einem 450-Euro-Job bleibt für Dich steuerfrei, auch wenn Du eine sozialversicherungspflichtige Hauptbeschäftigung ausübst.

Der Arbeitgeber zahlt eine Pauschalsteuer von 2 % des Arbeitslohns, mit der die Steuer abgegolten ist.

Voraussetzung ist, dass der Arbeitgeber den Pauschalbeitrag an die gesetzliche Rentenversicherung entrichtet.

Der Arbeitgeber zahlt die Pauschalsteuer zusammen mit den Pauschalbeiträgen zur Renten- und ggf. Krankenversicherung an die Minijob-Zentrale.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, sollte es sich hier um einen sogenannten Mini-Job handeln, sind mit der pauschalen Besteuerung durch den Arbeitgeber alle Abgaben für Dich erledigt. Du musst diese Einnahmen auch nicht mehr in der Einkommenssteuererklärung angeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Redest du von einem Minijob? Der ist bei der Steuererklärung nicht anzugeben. Es gibt diesbezüglich keine weiteren Abgaben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ein klarer Minijob, dies 2% sind bei den 30%, die der Arbeitgeber abführen muss bereits enthalten, also nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?