Wenn der Arbeitnehmer das Hotel zahlt, bekommt man Übernachtungs- und Verpflegungspauschale ausgezahlt?

2 Antworten

Hallo,

... " Zur Kürzung der Verpflegungspauschale gilt Folgendes:

Bei der Gestellung von Mahlzeiten durch den Arbeitgeber oder auf dessen Veranlassung durch einen Dritten ist die Kürzung der Verpflegungspauschale i. S. d. § 9 Absatz 4a Satz 8 ff. EStG tagesbezogen vorzunehmen, d. h. von der für den jeweiligen Reisetag maßgebenden Verpflegungspauschale (s. o.) für eine 24-stündige Abwesenheit (§ 9 Absatz 4a Satz 5 EStG), unabhängig davon, in welchem Land die jeweilige Mahlzeit zur Verfügung gestellt wurde..... "

u.a. hier nachzulesen:

https://www.sis-verlag.de/praxishilfen/19-auslandsreise-pauschalen

Also, wenn das Hotel selber bezahlt wird, wird auch nichts vom Arbeitgeber gestellt, also wäre die Übernachtungs- und Verpflegungspauschale auszuzahlen?

1
@Shasam

Was der Chef nicht zahlt (er kann, muss es aber nicht) kannst du dann als deine eigenen Ausgaben in der EstE im folgenden Jahr geltend machen.

0

Ja ich würde sie kürzen da man im Hotel versorgt wird.

Was möchtest Du wissen?